BusinessPartner PBS

Biella Group: weniger Umsatz, mehr Gewinn

Die Biella Group, größter Büroartikelhersteller der Schweiz und bedeutender europäischer Anbieter, konnte 2009 trotz eines rezessions- und währungsbedingten Umsatzrückgangs ihr Ergebnis verbessern.

Der Konzernnettoumsatz sank nach 172,1 Millionen Schweizer Franken (CHF) im Vorjahr auf 148,0 Millionen CHF, das operative Ergebnis stieg um 0,7 Millionen auf 6,4 Millionen CHF. Mehr als ein Drittel des Rückgangs wurde eigenen Angaben zufolge durch Umrechnungseffekte aus den stark abgewerteten Fremdwährungen hervorgerufen. Die verbleibende Abschwächung ist auf die rezessionsbedingt geringere Nachfrage und bewusste Umsatzverzichte aus Risikogründen zurückzuführen. Das operative Ergebnis (EBIT) konnte insbesondere durch konsequente Kostenanpassungen und die Umstellung auf Direktvertrieb in den kleineren osteuropäischen Ländern um 0,7 auf 6,4 Millionen CHF verbessert werden.

Der Konzerngewinn betrug 6,5 Millionen CHF. Hierin ist nochmals ein steuerlicher Sondereffekt von 0,8 Millionen CHF enthalten. Im Vorjahr fielen noch Aufwendungen von 1,3 Millionen CHF für die Vertriebsumstellung in Osteuropa an. Bereinigt um diese besonderen Aufwendungen und Erträge verbesserte sich das Konzernergebnis im Vergleich zum Vorjahr um 0,7 Millionen CHF.

Über die letzten beiden Jahre konnte aus den frei gewordenen Mitteln ein Grossteil des laufenden Investitionsprogramms, das die Erweiterung der Produktionskapazitäten und der IT umfasst, finanziert werden.

Aufgrund der Wirtschaftsaussichten rechnet Biella für 2010 bewusst noch nicht mit einem nachhaltig stabilen Aufschwung. Nach Angaben der Gruppe zeigen die ersten Monate des Jahres zwar eine gewisse Nachfragebelebung, diese könne aber noch nicht auf das Gesamtjahr projiziert werden.

Kontakt: www.biella.eu

Verwandte Themen
Restrukturierungskurs: Holger Brückmann-Turbon übernimmt den Vorstandsvorsitz
Brückmann-Turbon übernimmt Vorstandsvorsitz bei Turbon weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Die MKS-Roadshow-Termine in Deutschland und Österreich
MKS geht auf Herbst-Roadshow weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP „OfficeJet“-Serie betroffen.
HP-Update sorgt erneut für Probleme mit Alternativ-Patronen weiter
Screenshot des Amazon-Händlershops DISA-SHOP24
Canon legt Rechtsstreit mit Jakubowski und Gert bei weiter