BusinessPartner PBS

UPM reduziert Produktionsausstoß

Der finnische Papierhersteller setzt die Produktion in zwei europäischen Werken zweitweise aus, um die schlechte Profitabilität in bestimmten Bereichen zu verbessern.

Betroffen von dieser Entscheidung sind die Fertigung von Nordland Papier in Dörpen/Ems sowie das französische Werk in Docelles. Die vorübergehenden Stillstände sind für die Dauer von ein bis drei Monaten angesetzt. UPM will die Produktion in Europa insgesamt um rund 80 000 Tonnen gestrichene und ungestrichene Feinpapiere reduzieren.

Kontakt: www.upm-kymmene.de

Verwandte Themen
Moderner Auftritt: die neue Jalema-Website
Jalema forciert Marktbearbeitung weiter
Mehr Flexibilität, hohe Kundenorientierung – Raphael Barth (links) und Michael Schubert führen seit drei Jahren den Hersteller Renz aus Heubach.
Renz will Wachstum vorantreiben weiter
Die „Stenorette A“ – vor 60 Jahren das erste Diktiergerät von Grundig – wurde wegen seiner grünen Farbe liebevoll „Laubfrosch“ getauft. (Bild: GBC)
Grundig Business Systems feiert Jubiläum weiter
Gut informiert zum Thema Datenschutz: Fachhändler bei der HSM-Schulung
HSM informiert Fachhändler in puncto Datenschutz weiter
Stolzer Preisträger: Ralf Oster ist International Person of the Year 2017
Ralf Oster ist International Person of the Year 2017 weiter
Papierhersteller UPM erweitert sein Angebot für Online-Serviceleistungen. (Bild Monitor: Thinkstockphotos 166011575)
UPM startet neuen eOrder-Service weiter