BusinessPartner PBS

UPM reduziert Produktionsausstoß

Der finnische Papierhersteller setzt die Produktion in zwei europäischen Werken zweitweise aus, um die schlechte Profitabilität in bestimmten Bereichen zu verbessern.

Betroffen von dieser Entscheidung sind die Fertigung von Nordland Papier in Dörpen/Ems sowie das französische Werk in Docelles. Die vorübergehenden Stillstände sind für die Dauer von ein bis drei Monaten angesetzt. UPM will die Produktion in Europa insgesamt um rund 80 000 Tonnen gestrichene und ungestrichene Feinpapiere reduzieren.

Kontakt: www.upm-kymmene.de

Verwandte Themen
Susanne Kummetz verantwortet künftig das Channel-Partner-Geschäft für Deutschland und Österreich bei HP.
Susanne Kummetz folgt auf Christian Mehrtens weiter
Daniel Rogger ist der neue Vorstandsvorsitzende der Faber-Castell AG.
Daniel Rogger wird Vorstandsvorsitzender von Faber-Castell weiter
Koleksiyon Deutschland-Geschäftsführer Dirk Boll: „Wir sind mit der bisherigen Entwicklung sehr zufrieden.“
Koleksiyon feiert Eröffnung des europäischen Headquarters weiter
Amos präsentierte seinen neuen Stempel-Shop am Messetand der Duo Schreib & Spiel-Messe in Berlin. (Bild: Amos)
Amos mit neuem Stempel-Shop am Start weiter
Reger Zuspruch: mehr als 1000 Handelspartner auf der Hama-Hausmesse in Monheim
Hama-Händlermesse mit mehr als 1000 Besuchern weiter
Peter Oswald
Peter Oswald neuer CEO bei Mondi-Group weiter