BusinessPartner PBS

Konica Minolta startet „Optimized Print Services”

Mit „Optimized Print Services“ erweitert Konica Minolta Business Solutions Deutschland ihr Angebot um ein neues strategisches Geschäftsfeld und definiert ein eigenes MPS-Konzept, das neue Standards setzen soll.

„Managed Print Services sind nur dann effektiv, wenn sie sich nicht nur auf reine Drucksysteme beschränken, sondern komplette Drucklösungen und Dokumentenworkflows abbilden. Die Qualität und damit das Sparpotenzial hängen deshalb wesentlich von der Analyse-, Beratungs- Umsetzungs- und Servicekompetenz der Mitarbeiter in allen Phasen des Projekts ab. Hier setzen wir an“, erläutert Günther Schnitzler, President bei Konica Minolta Deutschland bei der Vorstellung des Konzepts.

Das Konzept, das ab Oktober auch dem Fachhandel zur Verfügung gestellt werden soll, basiert auf drei ineinander greifende Projektphasen: Consulting, Realisierung und Betrieb. Zum Consulting gehören das Aufnehmen der Ausgangslage sowie die Entwicklung optimierter kundenspezifischer Drucklandschaften und -prozesse. Die Realisierung beinhaltet neben Planung und Integration der neuen Druckinfrastruktur auch eine Dokumentation sowie die Schulung der Mitarbeiter beim Kunden. Zum Betrieb gehören neben einer effizienten und stabilen Systemlandschaft die Themen Monitoring, Service und Support.

Für alle Phasen gelten fest definierte Standards. Bei der Realisierung greift der von Konica Minolta entwickelte Projektstandard „PR2OMPT“, der sich aus der etablierten Projektmanagement-Methode „PRINCE2" (Projects in Controlled Environments) herleitet.

Konica Minolta ist im Hinblick auf den Erfolg von Optimized Print Services optimistisch: „Unser Umsatzziel für 2010/11 beinhaltet ein zehnprozentiges Wachstum. Mit Optimized Print Services wollen wir den überwiegenden Teil dieses Wachstums realisieren und unsere aktuelle Position ausbauen. Das Konzept geht weit über die traditionelle Auffassung von Managed Print Services hinaus. Zudem haben wir unsere internen Strukturen (BusinessPartner PBS berichtete) auf dieses moderne Projekt- und Lösungsgeschäft ausgerichtet“, so Schnitzler.

Kontakt: www.konicaminolta.de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter