BusinessPartner PBS
Uwe Götze, Direktor Marketing bei Kyocera Document Solutions Deutschland
Uwe Götze, Direktor Marketing bei Kyocera Document Solutions Deutschland

Gute Quartalszahlen: Kyocera baut Marktanteile aus

Entgegen dem rückläufigen Trend im Druckermarkt konnte Kyocera seinen Absatz im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres um 7,6 Prozent steigern. Einer IDC-Auswertung zufolge liegt der Output-Spezialist so mit einem Anteil von 23,5 Prozent an der Spitze des Print-Gesamtmarktes.

Im vergangenen Quartal ist der Druckermarkt um 24,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr geschrumpft. Dennoch habe Kyocera Document Solutions seine Marktposition ausbauen können, heißt es aus Meerbusch. Im Business-Segment des Druckermarktes verteidigt das Unternehmen seine Marktführerschaft laut IDC mit einem Anteil von 30,5 Prozent und führt die Rangliste vor Brother und HP an. Innerhalb des Farb-Segments ist der Anbieter zum Top-3-Hersteller avanciert und im Business-Segment Farbe hat er mit 32 Prozent gar die Marktführerschaft inne.  

Auch im Gesamtmarkt der A4-Multifunktionsgeräte (MFP) habe man die Erwartungen übertroffen und sei mit einer Steigerung von mehr als zwölf Prozent doppelt so stark wie der Gesamtmarkt gewachsen. Das lag auch am starken Ergebnis bei A4-Farb-MFPs: Hier steigerten sich die Meerbuscher eigenen Angaben zufolge um knapp 92 Prozent. Im Business-Umfeld Farbe liegt der Hersteller mit einem Anteil von 18 Prozent hinter Marktführer Brother. Auf der Liste der Top-Seller belegt Kyocera mit dem „ECOSYS M6526cdn“ den ersten Platz. Im allgemein rückläufigen A3-MFP-Markt verzeichnet Kyocera einen Rückgang, liegt hier aber weiterhin auf Position Drei.  

Mit den aktuellen Quartalsergebnissen kann der Dokumenten-Management-Spezialist somit an seine erfolgreiche Entwicklung anknüpfen. Bereits im vierten Quartal 2015 hatte das Unternehmen trotz eines tendenziell schwächelnden Markts seine Anteile ausgebaut. „Diese Zahlen belegen, dass unser innovatives Produktportfolio auch in schwierigen Marktumfeldern Erfolg hat“, sagt Uwe Götze, Direktor Marketing bei Kyocera Document Solutions Deutschland. „Aber darauf ruhen wir uns nicht aus, sondern werden noch in diesem Jahr in allen Segmenten neue, innovative Produkte auf den Markt bringen, die unseren Kunden individuelle Lösungen für ihre Bedürfnisse bieten.“  

Kontakt: www.kyoceradocumentsolutions.de 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Markante Optik: das neue Schneider-Fertigwarenlager in Tennenbronn
Schneider investiert in die Logistik weiter
Holger Rosa, Projektleiter Büroprint beim Büroring gemeinsam mit Infominds-Berater Frank Lenz, der für den Vertrieb der Software in Deutschland zuständig ist.
Büroring schließt strategische Partnerschaft mit Infominds weiter
Website von NEC Display Solutions
NEC startet neues Prämienprogramm für den Handel weiter
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter