BusinessPartner PBS

Kallinger verlässt Pelikan Hardcopy

Der langjährige Pelikan Hardcopy-Geschäftsführer Karl Kallinger ist, wie heute bekannt wurde, auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausgeschieden.

Karl Kallinger (58);

der 1993 von Casio Europa zu Pelikan Hardcopy wechselte, führte in seiner Funktion als Geschäftsführer die deutsche Gesellschaft und baute in dieser Zeit das Pelikan-Druckerpatronengeschäft weiter aus. Eine offizielle Nachfolgeregelung ist noch nicht getroffen. Die Hardcopy-Vertriebsaufgaben werden ab sofort von Klaus Fliegerbauer, PBS-Vertriebsleiter Deutschland, mit übernommen. Seit dem 1. Juli ist die Pelikan Hardcopy GmbH wieder mit der Pelikan Vertriebsgesellschaft unter dem Dach der Pelikan-Holding AG vereint. Erst vor kurzem trennte sich die Pelikan Vertriebsgesellschaft überraschend von seinem Geschäftsführer Eckhard Seewöster.

Kontakt: www.pelikan-hardcopy.de

Verwandte Themen
Susanne Kummetz verantwortet künftig das Channel-Partner-Geschäft für Deutschland und Österreich bei HP.
Susanne Kummetz folgt auf Christian Mehrtens weiter
Daniel Rogger ist der neue Vorstandsvorsitzende der Faber-Castell AG.
Daniel Rogger wird Vorstandsvorsitzender von Faber-Castell weiter
Koleksiyon Deutschland-Geschäftsführer Dirk Boll: „Wir sind mit der bisherigen Entwicklung sehr zufrieden.“
Koleksiyon feiert Eröffnung des europäischen Headquarters weiter
Amos präsentierte seinen neuen Stempel-Shop am Messetand der Duo Schreib & Spiel-Messe in Berlin. (Bild: Amos)
Amos mit neuem Stempel-Shop am Start weiter
Reger Zuspruch: mehr als 1000 Handelspartner auf der Hama-Hausmesse in Monheim
Hama-Händlermesse mit mehr als 1000 Besuchern weiter
Peter Oswald
Peter Oswald neuer CEO bei Mondi-Group weiter