BusinessPartner PBS

Klebstoffindustrie spürt Konjunktur

Mit einer produzierten Menge von 870 000 Tonnen hat die deutsche Klebstoffindustrie im Jahr 2011 wieder eine Rekordmarke erreicht und ihren europäischen Marktanteil auf über 36 Prozent ausgebaut.

Die Umsatzzahlen des Statistischen Bundesamtes weisen für die deutsche Klebstoffindustrie im ersten Halbjahr 2012 ein Umsatzplus von vier Prozent und für die ersten sieben Monate 2012 von 4,9 Prozent aus. Trotz der aktuell korrigierten Wirtschaftsprognosen und einer hohen Volatilität des wirtschaftlichen Umfeldes hält der Industrieverband Klebstoffe in diesem Jahr ein Gesamtbranchenwachstum in der Größenordnung von 3,5 Prozent auf insgesamt 3,4 Milliarden Euro für realistisch. Wenn sich die gesamtwirtschaftlichen Randbedingungen nicht dramatisch verändern, kann auch für das Jahr 2013 mit einem erneuten Wachstum von 3,5 Prozent gerechnet werden. Damit wächst die deutsche Klebstoffindustrie weiterhin überproportional im Vergleich zur Gesamtwirtschaft. Dieses Plus an wirtschaftlichem Wachstums resultiert unmittelbar aus innovativen technologischen Entwicklungen, für die die Klebstoffindustrie als Systempartner praxisorientierte und wertschöpfende Lösungen anbietet.

Kontakt: www.klebstoffe.com

Verwandte Themen
William Kuo übernimmt die Leitung bei Avision Europe.
William Kuo führt Avision Europe weiter
Screenshot der Website von Skrebba: Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht eine Lösung, um den Betrieb weiterzuführen. (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Auch für Skrebba wird Investor gesucht weiter
LCD-Laserprojektor von Panasonic: Durch die Avixa-Akkreditierung des Schulungsprogramms von Panasonic Visual können AV-Anbieter und Händler nun Punkte für das CTS-Programm erwerben. (Bild: Panasonic)
Avixa akkreditiert Panasonic-Schulungen weiter
Energizer-Homepage: Mit der Übernahme von Varta baut das Unternehmen seine weltweite Präsenz aus (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Energizer übernimmt Varta weiter
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter