BusinessPartner PBS

Sutton wird CEO bei International Paper

An der Spitze des Papier- und Verpackungsherstellers International Paper gibt es einen Wechsel: Mark S. Sutton wird die Positionen des CEO und Vorstandsvorsitzenden übernehmen.

Mark S. Sutton
Mark S. Sutton

International Paper beruft Mark S. Sutton zum 1. November 2014 zum Chief Executive Officer. Zum 1. Januar 2015 wird Sutton zudem zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Sutton ist seit 30 Jahren bei International Paper tätig. Derzeit führt er als President und Chief Operating Officer die globalen Geschäfte des Unternehmens. Zuvor war er Senior Vice President für die Sparte Industrieverpackungen. Sutton übernimmt die Positionen von John V. Faraci, der in den Ruhestand geht. Faraci hatte 2005 eine tiefgreifende Umgestaltung des Unternehmens eingeleitet. Zum damaligen Zeitpunkt hatte International Paper mehr als ein Dutzend verschiedene Geschäfte inne, von der Chemieindustrie über die Immobilienbranche bis hin zur Forstwirtschaft. International Paper verkaufte seine Anteile an diesen Geschäften und konzentrierte sich auf seine zwei Kerngeschäfte, Verpackung und Papier. International Paper ist unter anderem Hersteller der Büropapier-Marken HP und Rey.

Kontakt: www.internationalpaper.com

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter