BusinessPartner PBS

I.R. Italiana Riprografia: Ricoh-Portfolio ausgebaut

Der italienische Supplies-Spezialist I.R. Italiana Riprografia hat sein Portfolio mit zahlreichen neuen Alternativ-Produkten für Ricoh-Systeme ausgebaut.

Zu den kürzlich eingeführten Produkten des in Bosco di Scandiano ansässigen Anbieters gehört auch Toner für die Ricoh-Systeme „MP C2003“ und „MP C2503“, der nach Angaben des Herstellers mit einer Kapazität von 12 500 SW-Seiten beziehungsweise 9500 Farbseiten die Laufleistung der Originalprodukte noch übertreffen soll. Abgerundet wird die neue Produktlinie unter anderem durch kompatible Verbrauchsmaterialien für die Ricoh-Systeme „MP C3003“ und „MP C3503“ mit einer Kapazität von 29 000 SW-Seiten und 18 000 Farbseiten, sowie für die Ricoh-MFPs „AFICIO MP C4503“, „5503“ und „6003“ mit einer Kapazität von 33 000 SW-Seiten und 22 500 Farbseiten.

Neu in sein Sortiment aufgenommen hat der italienische Supplies-Spezialist zudem zwei neue kompatible Farbtrommel-Einheiten für den Einsatz in den Ricoh-Modellen „MP C2000“, „C2500“, „C3000“, „C3500“ und „C4500“ (Cyan/Magenta/Gelb) und „MP C 2800“, „C3300“, „C4000“ und „C5000“ (Cyan/Magenta/Gelb). Die Modelle wurden in den Labors von I.R. Italiana Riprografia entwickelt und bieten laut Hersteller durch die hohen Qualitätsstandards der Produktentwicklungsprozesse eine gleichwertige Qualität gegenüber dem Originalprodukt. Vertrieben werden die Produkte auf dem deutschen Markt durch die Niederlassung I.R. Deutschland GmbH.

Kontakt: www.itripde.de

Der italienische Supplies-Spezialist I.R. Italiana Riprografia hat sein Portfolio mit zahlreichen neuen Alternativ-Produkten für Ricoh-Systeme ausgebaut.
Der italienische Supplies-Spezialist I.R. Italiana Riprografia hat sein Portfolio mit zahlreichen neuen Alternativ-Produkten für Ricoh-Systeme ausgebaut.
Verwandte Themen
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter
Markus Vogt
Markus Vogt bei Trodat als Vertriebsleiter gestartet weiter
MHS-Geschäftsführerin Simone Schroers
Brother integriert FMAudit in „Print Smart“ weiter