BusinessPartner PBS

Staufen-Demmler investiert in Kleinteilelager

Die Hersteller-Vertriebs-Company errichtet am Standort Wurmlingen ein neues automatisches Kleinteilelager und schafft damit die Voraussetzungen für eine „just-in-time“-Belieferung.

Das neue automatische Kleinteile-Kommissionierlager (AKL) soll die Kommissionierung von Schulbedarf, Organisationsmitteln, Kreativ- und Floristiksortimenten, Briefumschlägen sowie Schreibgeräten beschleunigen. Es ist 64 m lang und 14 m breit und verfügt über 100 Palettenplätze für A-Artikel, 600 Durchlaufkanäle für B-Artikel sowie 9 400 Stellplätze für C-Artikel. Alle Aufträge, die bis 14.00 Uhr eingehen, sollen noch am selben Tag das Lager verlassen. Die gesamte Steuerung sowie die Kommissionierung wird WLAN-gesteuert. Insgesamt ist eine Leistung von insgesamt rund 2 500 Picks pro Stunde geplant. „Wir wollen unseren Kunden die von uns hergestellten und vertriebenen Produkte aus einer Hand bieten und das jetzt auch noch besonders schnell. Das AKL bringt dem Kunden Kostenvorteile hinsichtlich Lagerung und Kommissionierung“. fasst Emil Bacher, geschäftsführender Gesellschafter von Staufen-Demmler die zentralen Vorteile zusammen. Der Plan sieht vor, dass der Aufbau des AKL bis Mitte Dezember beendet sein soll, die Testphase ist bis Mitte Januar 2011 angesetzt und der Echtstart soll am 1. Februar 2011 erfolgen.

Kontakt: www.staufen-demmler.com

Verwandte Themen
William Kuo übernimmt die Leitung bei Avision Europe.
William Kuo führt Avision Europe weiter
Screenshot der Website von Skrebba: Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht eine Lösung, um den Betrieb weiterzuführen. (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Auch für Skrebba wird Investor gesucht weiter
LCD-Laserprojektor von Panasonic: Durch die Avixa-Akkreditierung des Schulungsprogramms von Panasonic Visual können AV-Anbieter und Händler nun Punkte für das CTS-Programm erwerben. (Bild: Panasonic)
Avixa akkreditiert Panasonic-Schulungen weiter
Energizer-Homepage: Mit der Übernahme von Varta baut das Unternehmen seine weltweite Präsenz aus (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Energizer übernimmt Varta weiter
Als Chief Revenue Officer soll Max Ertl das weltweite Wachstum der DocuWare-Cloud-Lösung weiter beschleunigen.
Max Ertl wird Chief Revenue Officer bei Docuware weiter
Der vorläufige Insolvenzverwalter der Staufen GmbH sucht kurzfristig einen Investor für die Übernahme des Geschäftsbetriebs und der Mitarbeiter.
Staufen-Insolvenzverwalter sucht Investor weiter