BusinessPartner PBS

Sigel erhält weitere Design-Preise

Die Sammlung wird immer größer: Mittlerweile sind es 29 Auszeichnungen, die Sigel bei renommierten Design-Wettbewerben in den letzten vier Jahren erhalten hat.

Den jüngsten Erfolg konnte das Unternehmen aus Mertingen zum Jahresende beim Wettbewerb „Gute Gestaltung 2014“ des Designer Clubs Deutschland sowie beim „Interior Innovation Award 2014“ feiern. Die 50-köpfige Jury des Designer Clubs Wettbewerbs zeichnete die Glas-Magnetboards „artverum“ aus. Darüber hinaus hatte das Unternehmen kurz zuvor den „Interior Innovation Awards 2014“ für das Galerieboard „gallery“ erhalten. Der Award gilt heute als einer der renommiertesten Designpreise der Einrichtungsbranche weltweit. Der Preis wird im Zuge der internationalen Möbelmesse „imm cologne“ in Köln vergeben. Zusätzlich erhielten Sigel-Produkte beim „German Design Award 2014“ gleich fünf Auszeichnungen. „Die Serie mit 29 Auszeichnungen in vier Jahren belegt eindrucksvoll die neue Unternehmensstrategie“, bestätigt Geschäftsführer Werner Bögl die erfolgreiche Neuausrichtung des Unternehmens.

Kontakt: www.sigel.de

Verwandte Themen
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter