BusinessPartner PBS

Sigel erhält weitere Design-Preise

Die Sammlung wird immer größer: Mittlerweile sind es 29 Auszeichnungen, die Sigel bei renommierten Design-Wettbewerben in den letzten vier Jahren erhalten hat.

Den jüngsten Erfolg konnte das Unternehmen aus Mertingen zum Jahresende beim Wettbewerb „Gute Gestaltung 2014“ des Designer Clubs Deutschland sowie beim „Interior Innovation Award 2014“ feiern. Die 50-köpfige Jury des Designer Clubs Wettbewerbs zeichnete die Glas-Magnetboards „artverum“ aus. Darüber hinaus hatte das Unternehmen kurz zuvor den „Interior Innovation Awards 2014“ für das Galerieboard „gallery“ erhalten. Der Award gilt heute als einer der renommiertesten Designpreise der Einrichtungsbranche weltweit. Der Preis wird im Zuge der internationalen Möbelmesse „imm cologne“ in Köln vergeben. Zusätzlich erhielten Sigel-Produkte beim „German Design Award 2014“ gleich fünf Auszeichnungen. „Die Serie mit 29 Auszeichnungen in vier Jahren belegt eindrucksvoll die neue Unternehmensstrategie“, bestätigt Geschäftsführer Werner Bögl die erfolgreiche Neuausrichtung des Unternehmens.

Kontakt: www.sigel.de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter