BusinessPartner PBS

Bakker neuer Staedtler-Europa-Vertriebschef

Seit dem 19. Januar hat Kees Rudolf Bakker die Position des Regional-Vertriebsleiters Europa beim Nürnberger Schreibgeräte-Hersteller übernommen.

In dieser Funktion soll er die Präsenz der Marke weiter strategisch ausbauen. Bakker begann seine Karriere als Exportleiter in der niederländischen Fahrzeugindustrie. 1990 kam der gebürtige Holländer als Area Manager Europe zu Faber-Castell nach Deutschland. 1995 wechslete er zu Henkel, wo er das Private-Label- und OEM-Geschäft Klebstifte aufbaute und dort ab 1997 die Position des Director of Business Development Pritt Europe übernahm. Der 56-jährige Vertriebsprofi war bereits drei Jahre bei Staedtler als Business Development Director Europe tätig. Zwischen 2003 und 2006 repräsentierte Bakker als Director of Governmental and Public Relations das eufo-Institut in Regensburg.

In dieser Funktion soll er die Präsenz der Marke weiter strategisch ausbauen. Bakker begann seine Karriere als Exportleiter in der niederländischen Fahrzeugindustrie. 1990 kam der gebürtige Holländer als Area Manager Europe zu Faber-Castell nach Deutschland. 1995 wechslete er zu Henkel, wo er das Private-Label- und OEM-Geschäft Klebstifte aufbaute und dort ab 1997 die Position des Director of Business Development Pritt Europe übernahm. Der 56-jährige Vertriebsprofi war bereits drei Jahre bei Staedtler als Business Development Director Europe tätig. Zwischen 2003 und 2006 repräsentierte Bakker als Director of Governmental and Public Relations das eufo-Institut in Regensburg.

In dieser Funktion soll er die Präsenz der Marke weiter strategisch ausbauen. Bakker begann seine Karriere als Exportleiter in der niederländischen Fahrzeugindustrie. 1990 kam der gebürtige Holländer als Area Manager Europe zu Faber-Castell nach Deutschland. 1995 wechslete er zu Henkel, wo er das Private-Label- und OEM-Geschäft Klebstifte aufbaute und dort ab 1997 die Position des Director of Business Development Pritt Europe übernahm. Der 56-jährige Vertriebsprofi war bereits drei Jahre bei Staedtler als Business Development Director Europe tätig. Zwischen 2003 und 2006 repräsentierte Bakker als Director of Governmental and Public Relations das eufo-Institut in Regensburg.

In dieser Funktion soll er die Präsenz der Marke weiter strategisch ausbauen. Bakker begann seine Karriere als Exportleiter in der niederländischen Fahrzeugindustrie. 1990 kam der gebürtige Holländer als Area Manager Europe zu Faber-Castell nach Deutschland. 1995 wechslete er zu Henkel, wo er das Private-Label- und OEM-Geschäft Klebstifte aufbaute und dort ab 1997 die Position des Director of Business Development Pritt Europe übernahm. Der 56-jährige Vertriebsprofi war bereits drei Jahre bei Staedtler als Business Development Director Europe tätig. Zwischen 2003 und 2006 repräsentierte Bakker als Director of Governmental and Public Relations das eufo-Institut in Regensburg.

Kontakt: www.staedtler.de

Kontakt: www.staedtler.de

Kontakt: www.staedtler.de

Kontakt: www.staedtler.de

Verwandte Themen
Susanne Kummetz verantwortet künftig das Channel-Partner-Geschäft für Deutschland und Österreich bei HP.
Susanne Kummetz folgt auf Christian Mehrtens weiter
Daniel Rogger ist der neue Vorstandsvorsitzende der Faber-Castell AG.
Daniel Rogger wird Vorstandsvorsitzender von Faber-Castell weiter
Koleksiyon Deutschland-Geschäftsführer Dirk Boll: „Wir sind mit der bisherigen Entwicklung sehr zufrieden.“
Koleksiyon feiert Eröffnung des europäischen Headquarters weiter
Amos präsentierte seinen neuen Stempel-Shop am Messetand der Duo Schreib & Spiel-Messe in Berlin. (Bild: Amos)
Amos mit neuem Stempel-Shop am Start weiter
Reger Zuspruch: mehr als 1000 Handelspartner auf der Hama-Hausmesse in Monheim
Hama-Händlermesse mit mehr als 1000 Besuchern weiter
Peter Oswald
Peter Oswald neuer CEO bei Mondi-Group weiter