BusinessPartner PBS

Bakker neuer Staedtler-Europa-Vertriebschef

Seit dem 19. Januar hat Kees Rudolf Bakker die Position des Regional-Vertriebsleiters Europa beim Nürnberger Schreibgeräte-Hersteller übernommen.

In dieser Funktion soll er die Präsenz der Marke weiter strategisch ausbauen. Bakker begann seine Karriere als Exportleiter in der niederländischen Fahrzeugindustrie. 1990 kam der gebürtige Holländer als Area Manager Europe zu Faber-Castell nach Deutschland. 1995 wechslete er zu Henkel, wo er das Private-Label- und OEM-Geschäft Klebstifte aufbaute und dort ab 1997 die Position des Director of Business Development Pritt Europe übernahm. Der 56-jährige Vertriebsprofi war bereits drei Jahre bei Staedtler als Business Development Director Europe tätig. Zwischen 2003 und 2006 repräsentierte Bakker als Director of Governmental and Public Relations das eufo-Institut in Regensburg.

In dieser Funktion soll er die Präsenz der Marke weiter strategisch ausbauen. Bakker begann seine Karriere als Exportleiter in der niederländischen Fahrzeugindustrie. 1990 kam der gebürtige Holländer als Area Manager Europe zu Faber-Castell nach Deutschland. 1995 wechslete er zu Henkel, wo er das Private-Label- und OEM-Geschäft Klebstifte aufbaute und dort ab 1997 die Position des Director of Business Development Pritt Europe übernahm. Der 56-jährige Vertriebsprofi war bereits drei Jahre bei Staedtler als Business Development Director Europe tätig. Zwischen 2003 und 2006 repräsentierte Bakker als Director of Governmental and Public Relations das eufo-Institut in Regensburg.

Kontakt: www.staedtler.de

Kontakt: www.staedtler.de

In dieser Funktion soll er die Präsenz der Marke weiter strategisch ausbauen. Bakker begann seine Karriere als Exportleiter in der niederländischen Fahrzeugindustrie. 1990 kam der gebürtige Holländer als Area Manager Europe zu Faber-Castell nach Deutschland. 1995 wechslete er zu Henkel, wo er das Private-Label- und OEM-Geschäft Klebstifte aufbaute und dort ab 1997 die Position des Director of Business Development Pritt Europe übernahm. Der 56-jährige Vertriebsprofi war bereits drei Jahre bei Staedtler als Business Development Director Europe tätig. Zwischen 2003 und 2006 repräsentierte Bakker als Director of Governmental and Public Relations das eufo-Institut in Regensburg.

In dieser Funktion soll er die Präsenz der Marke weiter strategisch ausbauen. Bakker begann seine Karriere als Exportleiter in der niederländischen Fahrzeugindustrie. 1990 kam der gebürtige Holländer als Area Manager Europe zu Faber-Castell nach Deutschland. 1995 wechslete er zu Henkel, wo er das Private-Label- und OEM-Geschäft Klebstifte aufbaute und dort ab 1997 die Position des Director of Business Development Pritt Europe übernahm. Der 56-jährige Vertriebsprofi war bereits drei Jahre bei Staedtler als Business Development Director Europe tätig. Zwischen 2003 und 2006 repräsentierte Bakker als Director of Governmental and Public Relations das eufo-Institut in Regensburg.

Kontakt: www.staedtler.de

Kontakt: www.staedtler.de

Verwandte Themen
Bernd Heuvens
Bernd Heuvens wird Geschäftsführer bei Kusch+Co weiter
Das Werk Sétubal des Papierproduzenten The Navigator Company
Stellungnahme von Navigator zu den Waldbränden weiter
Moderner Auftritt: die neue Jalema-Website
Jalema forciert Marktbearbeitung weiter
Mehr Flexibilität, hohe Kundenorientierung – Raphael Barth (links) und Michael Schubert führen seit drei Jahren den Hersteller Renz aus Heubach.
Renz will Wachstum vorantreiben weiter
Die „Stenorette A“ – vor 60 Jahren das erste Diktiergerät von Grundig – wurde wegen seiner grünen Farbe liebevoll „Laubfrosch“ getauft. (Bild: GBC)
Grundig Business Systems feiert Jubiläum weiter
Gut informiert zum Thema Datenschutz: Fachhändler bei der HSM-Schulung
HSM informiert Fachhändler in puncto Datenschutz weiter