BusinessPartner PBS

Sigel bietet 3D-Daten für pCon

Auf der Online-Plattform pCon.catalog können jetzt die 2D- und 3D-Daten der Produkte von zwei Sortimentslinien des Mertinger Unternehmens Sigel abgerufen werden.

Sigel stellt damit die 3D-Daten der Glas-Magnetboards „artverum“ und der Tiefprofil-Bilderrahmen „gallery“ zur Verfügung.. Die Plattform pCon.catalog zählt dabei über 100 000 registrierte Nutzer und ermöglicht die einfache Planung und Visualisierung von Räumen. Über die Planungssysteme pCon.planner und AutoCAD können Innenarchitekten, Büro- und Objekteinrichter auf die Daten der beiden Serien zugreifen und die Produkte direkt in ihrer Planung verwenden. Durch die Bereitstellung der 3D-Daten will Sigel die Planungsarbeit erleichtern und damit neue Anwenderkreise erreichen. Die Produkte sollen so frühzeitig in die Raum-Gestaltung einbezogen werden können.

Kontakt: www.sigel.de/de_de/pcon, www.sigel.de

Verwandte Themen
Mithilfe des „PRINT-GREEN“-Programms von Kyocera Document Solutions wurden nicht nur 96.000 Tonnen CO2 kompensiert, sondern auch 44.000 effiziente Haushaltskocher im Siaya-Gebiet installiert und so die Lebensbedingungen von mehr als 200.000 Menschen verbe
Kyocera spart über 96.000 Tonnen Kohlendioxid ein weiter
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Nöth
Thomas Nöth ist neuer Regionalleiter West bei Kinnarps weiter
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
„Campus der Zukunft“ – Steelcase belohnt die besten Ideen mit Geldpreisen. (Bild: Steelcase)
Steelcase belohnt gute Ideen weiter
Nah dran an den Kunden aus Banken und Versicherungen: der neue Flagshipstore von Bene in Frankfurt. (Bild: Bene)
Bene eröffnet neuen Flagship-Store in Frankfurt weiter