BusinessPartner PBS

Umsatzverluste bei Turbon

Der Anbieter von kompatiblen Laser Cartridges, Turbon, verbucht für das zurückliegende Geschäftsjahr einen Umsatzrückgang von mehr als elf Prozent.

Der konsolidierte Umsatz im Geschäftsjahr 2013 betrug 75,4 Millionen Euro (Vorjahr 84,9 Millionen Euro). „Der Grund für diesen Rückgang liegt in unserem europäischen Geschäft“, teilte die Aktiengesellschaft in Hattingen mit. Einen hohen Einfluss auf den Gesamtumsatz hatten insbesondere rückwirkende Boni, die im Zuge der Jahresendverhandlungen mit Großkunden im letzten Quartal des Geschäftsjahres zu buchen waren. „Es war uns allerdings möglich einen Teil dieser Bonuszahlungen an Vorlieferanten weiterzureichen, so dass der Ergebniseffekt kleiner als der Umsatzeffekt ausfällt.“

Nach Abzug der Ertragssteuern ergibt sich in 2013 ein Konzernjahresüberschuss von 3,2 Millionen Euro (Vorjahr 4,1 Millionen Euro). Für 2014 rechnet Turbon mit einem weiterhin intensiven Preiswettbewerb im Supplies-Markt. Man habe hierauf mit der Intensivierung der Vertriebsarbeit und Kostenreduktionen sowie mit zwei strategischen Akquisitionen reagiert. So habe man durch die Akquisition der Vermögenswerte der Clarity Imaging Technologies und Einbringung in die Turbon America und der Akquisition der International Laser Group in den USA Kundenportfolio und Produktangebot deutlich verbreitert.

Für 2014 plant Turbon mit einem Konzernumsatz von über 100 Millionen Euro und mit einer Steigerung des Vorsteuer-Ergebnisses im Konzern auf über sechs Millionen Euro.

Kontakt: www.turbon-group.com

Verwandte Themen
Nahezu Verdopplung der derzeitigen Produktionsflächen: packit!, ein Partner der Dinkhauser-Gruppe, rüstet sich auch für das Wachstum im E-Commerce-Markt.
Dinkhauser-Partner packit! erweitert Werk weiter
Bene-Headquarter und Produktion in Waidhofen an der Ybbs in Niederösterreich (Bild: Bene)
Bene verbessert Rentabilität weiter
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter