BusinessPartner PBS
Präsentation von Nowy Styl auf der Orgatec 2014

Übernahme im Möbelmarkt: Nowy Styl Group kauft Sitag

Die Nowy Styl Group, nach eigenen Angaben drittgrößter Hersteller von Bürostühlen und Büromöbeln in Europa, akquiriert ein weiteres Unternehmen aus der Branche.

In Zürich wurde im August ein Vertrag über die Übernahme der Schweizer Sitag AG unterzeichnet. Sitag bringt nicht nur eine stabile Marke, sondern auch ein gut entwickeltes Vertriebsnetz, eine moderne Produktionsstätte in Sennwald und eine Belegschaft aus qualifizierten Arbeitnehmern in die Gruppe ein, teilte Nowy Styl mit: Sitag sei darüber hinaus ein Unternehmen mit stabiler, gesunder Finanzsituation. „Sie generiert Gewinne und erfordert keinerlei Restrukturierungsmanahmen.“ Die Einzelheiten der Integration der Gesellschaft mit der Gruppe werden in den kommenden Monaten festgelegt. 

Teil der Wachstumsstrategie

„Die Akquise ausländischer Firmen ist eine der Säulen der Wachstumsstrategie der Nowy Styl Group“, erklärte Adam Krzanowski, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Nowy Styl Group. Mit der Übernahme stärke man die Position in Westeuropa, erweitere das Vertriebsnetz auf dem anspruchsvollen Schweizer Markt und ergänze das Portfolio der Gruppe um neue, ergonomische Produkte.

Unter der Marke Sitag werden Designstühle und -sessel sowie funktionelle Möbelsysteme für Büroräume, Rezeptionen und Konferenzsäle hergestellt. Die Firma liefert nicht nur Produkte, sondern bietet – gemäß der Philosophie der Nowy Styl Group – auch komplexe Dienstleistungen für Inneneinrichtungen an. Sitag wurde vor 50 Jahren gegründet. In den Jahren 1993 bis 1997 war sie Teil der Samas-Gruppe, seit 2009 war der niederländische Investmentfond Nimbus der Mehrheitsgesellschafter. Für Nowy Styl ist die Übernahme bereits die dritte Akquise in Westeuropa im Verlauf der letzten Jahre. 2011 hatte Nowy Styl in Deutschland die Sato Office GmbH mit der Marke Grammer Office sowie 2013 die Rohde & Grahl GmbH übernommen. 

Sitag-Übernahme verbreitert Vertriebsbasis

Durch die Akquisition erlangt Nowy Styl Zugang zu einem Vertriebsnetz auf einem Mark, der innerhalb der Gruppe noch unterrepräsentiert ist. Ferner erhält Nowy Styl durch den Zukauf Produkte, die das bestehende Portfolio komplementär erweitern sowie eine etablierte Marke. Die Übernahme beschleunigt „unseren Lernprozess auf verschiedenen, internationalen Märkten und innerhalb der gesamten Nowy Styl Group“, hieß es von Unternehmensseite. Nowy Styl wolle die Geschäftstätigkeit von Sitag in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich nahtlos fortsetzen und gleichzeitig seine anderen Marken auf diesen Märkten einführen.

Kontakt: www.nowystylgroup.com www.sitag.ch 

Verwandte Themen
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter