BusinessPartner PBS

Konica Minolta kehrt zur CeBIT zurück

Konica Minolta hat seine Teilnahme an der CeBIT 2015 angekündigt. Das Unternehmen will im Angebotsschwerpunkt „ECM, Input/Output Solutions“ in Halle 3 präsent sein.

„Die Entscheidung für die CeBIT war die folgerichtige Konsequenz einer Entwicklung, die Konica Minolta in den letzten Jahren gegangen ist“, betonte Ikuo Nakagawa, Präsident von Konica Minolta Business Solutions Europe. Konica Minolta habe eine Dekade des Wandels, der Innovation und des Wachstums durchlebt und befinde sich weiterhin inmitten eines Transformationsprozesses. „Wir sind derzeit dabei, uns als IT-Unternehmen mit unseren Kompetenzen immer breiter aufzustellen. Mit CIOs und IT-Leitern als unsere Hauptzielgruppe stellt die CeBIT für uns die ideale Plattform dar, um mit diesen IT-Entscheidern in Dialog zu treten“, erklärte Nakagawa. Das Unternehmen wird mit einem 260 Quadratmeter großen Stand vertreten sein.

Kontakt: www.konicaminolta.de; www.cebit.de

Verwandte Themen
Sven Reimann, internationaler Vertriebsleiter bei Sigel
Sigel und Maul starten Vertriebskooperation weiter
Wünsche der jungen, digitalen Generation in zukunftsorientierte Möbel-Ideen umgesetzt: Impression von der SMV-Hausmesse in Löhne
SMV präsentiert sich auf Hausmesse weiter
Cory Holtkamp leitet die neue Niederlassung von Speed Infotech in Tschechien.
Speed Infotech eröffnet Werk in Tschechien weiter
Marcus Keßner, Mitinhaber des Stempelproduzenten Rudolf Schmorrde, hat seine Meisterprüfung erfolgreich bestanden.
Marcus Keßner ist Meister des Flexografenhandwerks weiter
John Fellowes
Fellowes kauft Ergonomie-Spezialist ESI weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter