BusinessPartner PBS

Konica Minolta kehrt zur CeBIT zurück

Konica Minolta hat seine Teilnahme an der CeBIT 2015 angekündigt. Das Unternehmen will im Angebotsschwerpunkt „ECM, Input/Output Solutions“ in Halle 3 präsent sein.

„Die Entscheidung für die CeBIT war die folgerichtige Konsequenz einer Entwicklung, die Konica Minolta in den letzten Jahren gegangen ist“, betonte Ikuo Nakagawa, Präsident von Konica Minolta Business Solutions Europe. Konica Minolta habe eine Dekade des Wandels, der Innovation und des Wachstums durchlebt und befinde sich weiterhin inmitten eines Transformationsprozesses. „Wir sind derzeit dabei, uns als IT-Unternehmen mit unseren Kompetenzen immer breiter aufzustellen. Mit CIOs und IT-Leitern als unsere Hauptzielgruppe stellt die CeBIT für uns die ideale Plattform dar, um mit diesen IT-Entscheidern in Dialog zu treten“, erklärte Nakagawa. Das Unternehmen wird mit einem 260 Quadratmeter großen Stand vertreten sein.

Kontakt: www.konicaminolta.de; www.cebit.de

Verwandte Themen
Gebäude der Francotyp-Postalia-Zentrale in Berlin-Pankow
Francotyp-Postalia auf der Digital Office Conference weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Glamox richtet seinen Marktauftritt stärker an der Marke Glamox aus.
Glamox-Gruppe konzentriert sich weiter
Sophia Strobel ist neue Marketing Managerin bei cop software
cop software erweitert Marketing und Vertrieb weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter