BusinessPartner PBS

Christenhusz vergrößert Ausstellungsräume

Christenhusz Einrichtungen, spezialisiert auf die Ausstattung von PBS-Fachgeschäften und Buchhandlungen, hat seine Geschäftstätigkeit von Senden nach Münster, ins Gewerbegebiet Buldernweg nahe der Autobahn, verlegt.

Vor dem Hintergrund räumlicher Einschrängungen war der Umzug notwendig geworden, so Geschäftsführer Thomas Christenhusz. In den neuen, freundlich gestalteten Büros kann sich das Team nun noch besser auf die Anforderungen des Marktes konzentrieren. Neu und großzügig gestaltet sind auch die Ausstellungsräume, in denen sich Christenhusz-Kunden nach Terminabsprache über aktuelle Trends und Entwicklungen im Ladenbau informieren können.

Kontakt: www.christenhusz.de

Verwandte Themen
Bitkom-Präsidiumsmitglied Dirk Röhrborn
IT-Mittelstand weiter auf Wachstumskurs weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
PSI setzt erneut Bestmarken weiter
Auf der Paperworld 2017 präsentieren sich die Händlerkooperationen und der HBS auf einem gemeinsamen Areal in der Halle 3.0.
Verband und Kooperationen in einem Areal weiter
Patrick Politze, erster Vorsitzender des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft: Verband rechnet für 2017 mit gleichbleibenden Ausgaben der Unternehmen für Werbeartikel. (Foto: PSI Messe)
Markt für Werbeartikel bei 3,47 Milliarden weiter
So reagierte Deutschland auf die steigende Arbeitsbelastung 2016: 40 Prozent der Befragten machen weniger Pause, 37 Prozent arbeiten auch am Wochenende. Bild: Wrike
Angestellte ächzen unter größerer Arbeitsbelastung weiter
Zertifikatsübergabe auf der Paperworld weiter