BusinessPartner PBS

Projektorenmarkt wächst

Laut dem Marktforschungsunternehmen Pacific Media Associates (PMA) wuchs der weltweite Projektoren-Markt im letzten Jahr um 34 Prozent.

Dabei verzeichnen vor allem die Kategorien Ultra-Kurzdistanz-Projektoren, die Projektoren im High-End-Segment und die Pico-Projektoren (unter 500 Lumen) starken Zuwachs. Laut William Coggshall, President von Pacific Media Associates, erfreuen sich seit kurzem die Kurzdistanz-Projektoren (500 und 4999 Lumen) großer Beliebtheit, die besonders im Bildungsumfeld genutzt werden, einschließlich interaktiver Modelle. Im Zeitraum zwischen 2009 und 2010 wuchs die Nachfrage von Ultra-Kurzdistanz-Projektoren um das dreifache. Auch bei den High-End-Projektoren (über 5000 Lumen) sei ein beeindruckendes Wachstum gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen.

Obwohl die Pico-Projektoren nicht die größte Kategorie innerhalb des Projektorenmarktes bilden, wächst sie laut PMA am schnellsten. Von 475 000 Geräten im Jahr 2009 stieg der Verkauf 2010 um 142 Prozent auf über 1,1 Millionen Geräte. Unter dieser Kategorie Pico-Projektoren werden mobile Minni-Projektoren, Projektoren eingebettet in mobilen Geräten wie Handys, Kameras oder Camcordern und günstige Entertainment-Projektoren zusammengefasst.

Kontakt: www.pacificmediaassociates.com

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter