BusinessPartner PBS
Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis zeichnet Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen für vorbildliches Verhalten aus. (Bild: Frank Fendler, Düsseldorf)
Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis zeichnet Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen für vorbildliches Verhalten aus. (Bild: Frank Fendler, Düsseldorf)

Wettbewerb begonnen: Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016

Der Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2016 – mit jährlich 2000 Gästen zu den Abschlussveranstaltungen die größte Auszeichnung ihrer Art in Europa – hat begonnen.

In Deutschland tätige Unternehmen können sich bis zum 22. April auf Basis eines Online-Fragebogens bewerben. Die Preisverleihung findet am 25. November im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages statt. Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis zeichnet Unternehmen aus, die sich erfolgreich den Herausforderungen der Zukunft stellen. Er prämiert die Geschäftsmodelle von morgen und die besten Ideen, die den Wandel zu nachhaltigem Leben und Wirtschaften möglich machen, heißt es in der Ankündigung. Die Auszeichnung wird seit 2008 jährlich vergeben von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen.

Auch 2016 wird der Deutsche Nachhaltigkeitspreis für Unternehmen in drei Größenklassen vergeben; hinzu kommen Sonderpreise für „Ressourceneffizienz” und für „Deutschlands nachhaltigste Marke“. Zu den Preisträgern der vergangenen Jahre gehörten unter anderem der Versandhändler Otto und der Hersteller 3M Deutschland.

Kontakt und Online-Bewerbung: www.nachhaltigkeitspreis.de 

Verwandte Themen
Pelikan International Corp. Berhad drängt die Minderheitsaktionäre aus der Pelikan AG und hat alle Anteile übernommen.
Pelikan Int. Berhad wird Alleineigentümer der Pelikan AG weiter
Robert Brech
Situation bei Kaut-Bullinger deutlich verbessert weiter
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Dinkhauser Kartonagen in Hall stattet sein Team mit E-Autos aus. (Bild: Dinkhauser)
Elektro-Fuhrpark für Dinkhauser Kartonagen weiter
Thomas Bergmann
Thomas Bergmann bei styro gestartet weiter
Sven Pelka
Sven Pelka wird Geschäftsführer Adveo Deutschland weiter