BusinessPartner PBS

Einzelhandelsumsatz sinkt im Juni real um 3,9 %

  • 01.08.2008
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) setzte der Einzelhandel in Deutschland im Juni 2008 nominal 1,2 Prozent und real 3,9 Prozent weniger um als Juni 2007.

Allerdings hatte der Juni 2008 mit 25 Verkaufstagen einen Verkaufstag weniger als der Juni 2007. Im Vergleich zum Mai 2008 war der Umsatz des Einzelhandels im Juni 2008 unter Berücksichtigung von Saison- und Kalendereffekten nominal und real jeweils um 1,4 Prozent niedriger.

Der Einzelhandel mit Lebensmitteln, Getränken und Tabakwaren beispielsweise setzte im Juni 2008 nominal 2,3 Prozent und real 7,0 Prozent weniger um als im Juni 2007. Im Einzelhandel mit Nicht-Lebensmitteln wurde ebenfalls weniger umgesetzt (nominal Minus 0,3 Prozent, real Minus 1,8 Prozent). Lediglich der Sonstige Facheinzelhandel (z. B. Bücher) erzielte höhere Umsätze als im Juni 2007 (nominal Plus 0,9 Prozent, real Plus 2,5 Prozent). In den ersten sechs Monaten des Jahres 2008 setzte der Einzelhandel nominal 1,8 Prozent mehr und real 0,8 Prozent weniger um als im ersten Halbjahr 2007.

Kontakt: www.destatis.de

Verwandte Themen
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter