BusinessPartner PBS

Besucherplus und gute Stimmung bei I.L.M.

Zufrieden und in gelöster Stimmung zeigte sich das Gros der Aussteller der Internationalen Lederwaren Messe – I.L.M Summer Styles, die gestern nach viertägiger Dauer in Offenbach zu Ende ging.

238 Anbieter aus 18 Ländern zeigten zu dieser Messe Kollektionsneuheiten für Frühjahr/Sommer 2008 bei modischen Taschen, Lederwaren und Reisegepäck sowie letzte Aktualitäten für das Weihnachtsgeschäft. Mit knapp 6100 Besuchen übertraf die Frequenz zur I.L.M Summer Styles den Vorjahreswert um gut sieben Prozent und damit alle Erwartungen. Beim Auslandsbesuch konnte ein Plus von 12 Prozent realisiert werden; der Inlandsbesuch lag rund sechs Prozent über dem Ergebnis der I.L.M Summer Styles 2006. Für die Messegesellschaft bestätigt das Ergebnis, dass auch der Handel auf eine anhaltend positive Konjunktur bei Lederwaren setzt und auch 2008 die gute Konsumstimmung insbesondere bei modischen Taschen anhalten wird.

Entsprechend offen zeigten sich die Einkäufer für die neue Saisonware, die nicht nur bei den modischen Handtaschen, sondern auch in den Standardbereichen der Lederwaren-Angebotspalette auf erfreuliches Orderinteresse stieß.

Kontakt: www.messe-offenbach.de

Verwandte Themen
Innovation und Marke sind Wachstumstreiber: Konsumausgaben für PBS-Artikel 2016 im Vergleich zum Vorjahr (Quelle: Marketmedia24, Köln)
Markenprodukte im PBS-Markt gefragt weiter
Frank Dangmann (links) wird zum Juni den GWW-Vorsitz von Patrick Politze übernehmen. (Bild: GWW)
Werbeartikel-Verband GWW stellt die Weichen weiter
Buntstiftverpackung mit PEFC-Kennzeichnung (Bild: PEFC Deutschland)
PEFC-Siegel als „Vertrauenslabel“ eingestuft weiter
Rafael Melson soll die Präsenz von InfoComm International im deutschsprachigen Raum stärken.
Rafael Melson wird Vertriebsmanager DACH bei InfoComm weiter
Digitalisierung war auch in diesem Jahr das zentrale Thema auf der didacta. Foto: Messe Stuttgart
Zentrales Thema war die Digitalisierung weiter
Wettbewerb gestartet: Deutschlands nachhaltigste Unternehmen können sich um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis bewerben. (Foto:Frank_Fendler)
Die nachhaltigsten Unternehmen gesucht weiter