BusinessPartner PBS

EHI: Kassen müssen künftig mehr leisten

  • 01.11.2013
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

In seiner aktuellen Sonderveröffentlichung „Checkout 2020“ liefert das EHI Retail Institute Fakten, Prognosen und Denkanstöße für die Gestaltung eines modernen Kassenbereichs.

Längst muss eine Kasse im Einzelhandel mehr leisten als nur Preise zusammenrechnen. Heute und in Zukunft kommen vielfältige neue Anforderungen hinzu wie Zahlungsarten von kontaktloser Kartenzahlung bis zu mobilem Bezahlen per Handy, Multichannel-Anwendungen von Rückgabe, Umtausch, Preisnachlass bis zur Bezahlung von online bestellter Ware. Doch damit nicht genug: Außerdem gehören Kundenbindungsmaßnahmen, Promotions, Web-Coupons und digitale Kassenzettel zu den Anforderungen, die zukünftige Kassensysteme erfüllen müssen. Somit braucht eine Kasse heute einen kanalübergreifend einheitlichen Zugriff auf alle Käufe, Bestellungen, Bestände, Warenauslieferungen, Preise und Aktionen – und dies möglichst schnell. Zur Gestaltung eines zukunftsorientierten Checkouts liefert das rt-special „Checkout 2020“ Fakten, Prognosen und Denkanstöße, außerdem Expertenmeinungen aus Handel, Industrie, Beratung und Marktforschung. Bei der Optimierung der Systeme und Prozesse am Checkout geht es zwar auch um die Hardware, in erster Linie jedoch um die Erweiterung und Optimierung der Anwendungen, heißt es beim EHI Retail Institute. Eng damit verknüpft sind die Multichannel-Integration, die Einbindung mobiler Devices sowie die Steuerung und Abrechnung der Promotion-, Kundenbindungs- und Coupon-Aktivitäten, die ebenfalls weit oben auf der To do-Liste der Unternehmen stehen.

In der Reihe der rt specials werden vom EHI Retail Institute komplexe Themen der IT ausführlich analysiert. Bislang erschienen sind unter anderem „IT-Trends im Handel 2013“ und „Kassensysteme 2012“.

Kontakt: www.ehi.org

Verwandte Themen
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter
Die leeren Tonerkartuschen wurden in Europa eingekauft und teilweise nach China und Dubai ausgeführt oder direkt in Deutschland befüllt.
Zollfahnder heben Fälscherwerkstatt aus weiter