BusinessPartner PBS

Ökotest prüft Wachsmalstifte

Das Verbrauchermagazin Ökotest bewertet in einer aktuellen Untersuchung die Unbedenklichkeit von Wachsmalstiften. Fünf der 16 Produkte erhalten die Note „gut“ oder „sehr gut“, einige jedoch "ungenügend".

Das Verbrauchermagazin Ökotest hat in seiner aktuellen Heftausgabe Februar 2012 Wachsmalstifte auf den Prüfstand gestellt. Dafür wurden die Produkte unter anderem auf die gesundheitsschädlichen Bestandteile Blei, Paraffine und Erdölprodukte untersucht. Dabei ging es nicht nur um die Frage, ob in den Produkten entsprechende Rückstände enthalten sind, sondern auch, ob schädliche Inhaltsstoffe, etwa in der Farbrezeptur, durch Wärme und Körperkontakt freigesetzt werden - beispielsweise wenn Kinder die Stifte lange in der Hand halten oder Teile versehentlich verschlucken. Das Ergebnis habe sich in puncto Farbkomponenten gegenüber einem Test aus dem Jahr 2005 verbessert, so die Prüfer. Sie bemängelten jedoch, dass nahezu alle Artikel mehr als zehn Prozent Paraffine beziehungsweise Erdölprodukte enthalten.

Ökotest vergab die Gesamtnote „sehr gut“ an die Wachsmalstifte „Plasticdecor“ von Bic Kids und an die „12 Wachsmalstifte“ der Marke Nawaro. „Gut“ erhielten die Artikel von Staedtler Noris Club, Stockmar sowie Giotto Be-Bè aus dem Hause Lyra, „befriedigend“ ging an Eberhard Faber, Herlitz und Pelikan. Von 16 getesteten Produkten schnitten acht mit „mangelhaft“ oder „ungenügend“ ab, darunter auch Produkte von Markenherstellern wie Faber-Castell, Idena, Rheita, Crayola und Lyra. Die meisten der Artikel erhielten zu viel an polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen.

Kontakt: www.oekotest.de, www.bickids.com

Verwandte Themen
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter
Ab 1. November 2017 Leiter PSI Distributors Sales & Services: Ralf Uwe Schneider (Mitte) – Hier zusammen mit Daniel Jeschonowski, Geschäftsführer bei Senator und Michael Freter, Geschäftsführer PSI (v.l. n.r.)
Ralf Uwe Schneider wird Leiter des PSI Händlernetzwerks weiter