BusinessPartner PBS

Grüne IT-Konzepte gesucht

Der bundesweite Wettbewerb um den „GreenIT Best Practice Award 2011“, initiiert vom Netzwerk GreenIT-BB und Partnern, ist eröffnet.

Mit dem Preis werden Konzepte und Lösungen ausgezeichnet, die zur Verbesserung der Energieeffizienz in der Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) beitragen. Bewerben können sich Unternehmen und Institutionen jeder Größe und aller Branchen sowie Berater und Systemhäuser. Der Award wird in drei Kategorien verliehen: 1. „Energieeffiziente IT-Systeme“, 2. „Einsatz von IT-Systemen zur Optimierung von Prozessen – Green durch IT“ und 3. „Visionäre Gesamtkonzepte (System- und Geschäftsprozessgestaltung)“. Ein Schwerpunkt des Wettbewerbs liegt auf dem energieeffizienten Betrieb von Rechenzentren und IKT-Infrastrukturen. Einsendeschluss ist der 30. Juli.

Ziel des Wettbewerbs ist es, die Verbreitung grüner IT zu fördern und die Entwicklung neuer Technologien anzuregen. Die Bewertung der Einsendungen übernimmt eine hochrangige Expertenjury unter Vorsitz von Dr. Hans-Joachim Popp, CIO beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Die Preisverleihung findet Anfang November im Rahmen der eineinhalbtägigen Green-IT-Konferenz in Berlin statt.

GreenIT-BB führt Verantwortliche aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung zusammen, die eine energiesparende Informations- und Telekommunikationstechnik voranbringen wollen. Dem Netzwerk gehören mehr als 20 Partner an, darunter namhafte Unternehmen und Institutionen wie die Axel Springer AG, die Berliner Flughäfen, das Land Berlin und der Magistrat der Stadt Wien. Der Award ist eine Initiative des Netzwerks GreenIT-BB, Wettbewerb und Kongress werden in Kooperation mit den Netzwerken CIOcolloquium und CIO-Circle sowie der Green IT Allianz des Bitkom realisiert.

Konzept: www.greenit-bb.de/best-practice-award-2011

Verwandte Themen
Der Bitkom-Index steigt um 5 Punkte auf 76. Das ist der zweithöchste Wert seit der erstmaligen Erhebung 2001.
IT-Branche bleibt optimistisch weiter
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter