BusinessPartner PBS

VOI erweitert Vorstand

Während der diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung des VOI- Verband Organisations- und Informationssysteme am 22. Mai in Bonn wählten die VOI-Mitglieder neue Vorstandsmitglieder.

Harald Klingelhöller, VOI-Vorstandsvorsitzender
Harald Klingelhöller, VOI-Vorstandsvorsitzender

Nach der Satzung des VOI währt die Amtszeit der Vorstände zwei Jahre. Turnusgemäß liefen die Mandate von Claudia Felten und Sabine Lonien aus. Claudia Felten von Tropper Data Service wurde für weitere zwei Jahre wieder gewählt. Neu in den Vorstand kommen Dagmar Causley von LIB-IT und Steffen Schaar von The Quality Group. Die Amtszeit für Ulrich Emmert, Marcus Hartmann und Harald Klingelhöller läuft noch ein weiteres Jahr.

„Es freut uns, dass wir erfahrene, neue Kollegen für den VOI-Vorstand gewinnen konnten. Wir erhöhen damit deutlich die Schlagkraft und können mit der zusätzlichen Unterstützung jetzt weitere Projekte angehen“, erklärt Harald Klingelhöller, VOI-Vorstandsvorsitzender.

Kontakt: www.voi.de

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter