BusinessPartner PBS

Freundliche Wirtschaftslage im B2B-Versandhandel

  • 02.10.2008
  • Monitor
  • Jörg Müllers

So lautet jedenfalls trotz Bankenkrise sowie der aktuellen Wirtschaftsentwicklung das Fazit einer Studie des Bundesverbandes des Deutschen Versandhandels (bvh) und der Creditreform Wirtschaftsforschung.

Gleichwohl sei die Stimmung nicht mehr so gut wie noch vor einem Jahr. Außerdem erscheine es der Mehrheit der Unternehmen unwahrscheinlich, dass die Bankenkrise ohne Auswirkungen auf die Branche zu Ende gehen werde. Für die Neuauflage der Studie „Die Wirtschaftslage im BtB-Versandhandel“, die jetzt auf dem 12. Deutschen Versandhandelskongress in Wiesbaden vorgestellt wurde, waren 123 Versandunternehmen aus dem B2B-Bereich befragt worden. Der Umsatz im Versandhandel mit gewerblichen Kunden wird auf rund 6,9 Milliarden Euro geschätzt.

Kontakt: www.versandhandel.org

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter