BusinessPartner PBS

„Paperworld Insider“ geht an den Start

Mit der Fachhandelsoffensive „Paperworld Insider“ bietet die Messe Frankfurt ein umfangreiches Service- und Mehrwertprogramm für den PBS-Fachhandel. Ab 20. Oktober können sich Händler online registrieren.

Mit „Paperworld Insider“ positioniert sich die Messe eigenen Angaben zufolge noch stärker als zentraler Treffpunkt und Pflichttermin für den deutschen Facheinzelhandel. Das Service- und Mehrwertprogramm spricht mit persönlicher Betreuung und individuellen Zusatzleistungen gezielt kleine und mittlere Fachhändler an. „Der deutsche Fachhandel ist ein wichtiges Fundament für die Paperworld und die gesamte Branche. Dieses Fundament möchten wir stärken, indem wir Fachhändlern ein maßgeschneidertes Programm anbieten, das die Messevorbereitung und den Messebesuch angenehm und effizient gestaltet“, betont Michael Reichhold, Objektleiter der Paperworld.

Ab dem 20. Oktober können sich Inhaber und Mitarbeiter kleiner und mittlerer PBS-Fachhandelsgeschäfte, die bis zu zehn Mitarbeiter beschäftigen, unter www.paperworld-insider.com registrieren und vom Vorteilsprogramm profitieren. Das Online-Portal ist laut Messe ein effizientes Hilfsmittel für die Messeplanung und –vorbereitung und hält für registrierte Fachhändler Informationen rund um die Paperworld bereit. Schon vor der Messe steht den Teilnehmern ein persönlicher Betreuer zur Seite, der telefonisch oder per Mail alle Fragen rund um die Paperworld beantwortet. Registrierte Fachhändler erhalten zudem im Vorfeld der Messe ein Starterpaket, das kostenfreie Eintrittskarten und ein Gutscheinheft enthält. Erste Anlaufstelle auf dem Messegelände ist dann der Insider-Treff. Teilnehmer können sich hier nicht nur stärken, ihnen bietet sich auch eine Rückzugsmöglichkeit für Gespräche. Immer vor Ort: Ein Ansprechpartner, der Tipps zur Gestaltung des Messetags und Informationen rund um Produktangebot sowie Rahmenprogramm der Paperworld bereit hält.

Kontakt: www.paperworld.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter