BusinessPartner PBS

Führungswechsel bei der Messe Frankfurt

Cordelia von Gymnich hat die Bereichsleitung der Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt übernommen. Sie folgt auf Ruth Lorenz, die künftig als Bereichsleitung für die Entwicklung neuer Veranstaltungen verantwortlich ist.

Zum 1. Oktober hat Cordelia von Gymnich, Bereichsleiterin des Geschäftsbereichs „Entertainment, Media & Creation“, zusätzlich die Bereichsleitung von „Consumer Goods II“ innerhalb der Messe Frankfurt übernommen. Von Gymnich verantwortet damit die Konsumgütermessen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Hair and Beauty neben den von ihr bereits lange Jahre geleiteten Veranstaltungen Musikmesse und Prolight+Sound. Sie folgt auf Ruth Lorenz, die künftig für die Entwicklung neuer Veranstaltungen am Messeplatz Frankfurt verantwortlich ist. Lorenz übernimmt mit dieser Aufgabe die Leitung des Bereichs „Neue Veranstaltungen“, wo neben dem Innovationsmanagement auch Veranstaltungsentwicklungen wie die der Webchance, der M-Days sowie anderer zukunftsträchtiger Messethemen angesiedelt sind.

Die studierte Rechtswissenschaftlerin Cordelia von Gymnich (52) begann 1989 ihre Laufbahn bei der Messe Frankfurt und verfügt über langjährige Erfahrungen in der Messewirtschaft. Nach Stationen als Assistenz der Geschäftsführung und Area Sales Manager für Lateinamerika übernahm sie 1995 die Bereichsleitung des Internationalen Vertriebs. Seit 2000 leitet sie den Geschäftsbereich Entertainment, Media & Creation mit den Veranstaltungen Musikmesse und Prolight+Sound sowie deren Auslandsablegern.

Kontakt: www.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
Jury-Sprecherin Christine Schmidhuber vom Bundesverband Sekretariat und Büromanagement
Ausschreibung für Wettbewerb „Produkte des Jahres 2018“ läuft weiter
Christian Kulick ist seit dem 1. Juli Mitglied der Geschäftsleitung des Bitkom und verantwortet die Bereiche Wirtschaft und Technologien.
Christian Kulick rückt in die Bitkom-Geschäftsleitung weiter
Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher der  Output-Management-Konferenz DOMK wieder ein hochkarätiges Programm.
DOMK stellt Output-Management im Büro der Zukunft in den Fokus weiter
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter