BusinessPartner PBS

Deutsche Messe relauncht CeBIT-Website

Die Deutsche Messe Hannover hat am Donnerstag einen neuen Internet-Auftritt der ITK-Messe CeBIT gestartet. Das neue Online-Angebot soll künfitg zentraler Messeplane für die Besucher sein.

Die Seite www.cebit.de ist nach Angaben der Messe deutlich strukturierter und wird in den kommenden Wochen kontinuierlich um zusätzliche Inhalte erweitert. So wird sich die Internetseite bis zur Veranstaltung Anfang März 2008 zum zentralen Navigationsinstrument für den Besuch entwickeln. Nachdem die Umstellung auf das neue Internet-Gesicht reibungslos lief, wird es schon in wenigen Wochen möglich sein, den internationalen Gästen länderspezifische Angebote auf der Seite zu unterbreiten, teilte der Veranstalter mit. Internet-Surfer aus Frankreich werden auf ihrer nationalen Startseite umfassende Informationen zur Präsentation des Partnerlandes Frankreich finden. Die Webtechnologie der Internetseite registriert automatisch, aus welchem Land der Zugriff auf die Seite erfolgt und aktiviert so die länderspezifischen Angebote. Einige Wochen vor der CeBIT wird es zudem eine deutlich verbesserte Aussteller- und Produktsuche geben, sodass sich jeder Besucher mit dem Messeplaner seinen individuellen Besuch zusammenstellen kann. Auch während der Veranstaltung wird die neue Website zum nützlichen Programmplaner, der tagesaktuelle Informationen bereithält.

Kontakt: www.cebit.de

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter