BusinessPartner PBS

Neue Studie "Multi-Channel"

Im Mittelpunkt der vom ECC Handel in Zusammenarbeit mit Hybris herausgegebenen Studie „Von Multi-Channel zu Cross-Channel“ steht die Frage, wie sich die unterschiedlichen Kanäle dabei gegenseitig beeinflussen.

Hierfür wurden über 1000 Internetnutzer und weitere 500 Smartphonenutzer zu ihrem Informationsverhalten bei ihrem letzten Kauf im stationären Handel, im Internet und im Katalog befragt. Das Ergebnis: Bei jedem dritten Kauf im stationären Handel findet eine Informationssuche im Internet statt. Da sich vor allem bei hochwertigeren und teuren Produkten vorab im Internet informiert wird, entspricht dies über 60 Prozent des gesamten Umsatzes, der im stationären Handel mit Gebrauchsgütern getätigt wird. „Vertriebskanäle existieren aus Kundensicht nicht nebeneinander, sondern werden während der Kaufentscheidung beliebig kombiniert. Um kanalübergreifende Kaufimpulse zu setzen, müssen sich Handelsunternehmen über dieses Verhalten bewusst sein“, so Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer der IfH Institut für Handelsforschung.

Während Print-Kataloge als Bestellmedium an Bedeutung verloren haben, erleben sie als Impulsgeber für den Online-Handel eine Renaissance. Bei knapp jedem dritten Kauf in Online-Shops findet vorab eine Informationssuche in Katalogen statt. In vielen Haushalten liegen Kataloge stets in Reichweite und liefern Kaufimpulse. Der Print-Katalog ist nach wie vor von großer Bedeutung für den Distanzhandel.

Vom 28. Februar bis 01. März 2012 trifft sich die Welt des Handels in Düsseldorf zur EuroCIS. Über 200 Aussteller aus 20 Ländern werden ihre neuesten handelsspezifischen Lösungen in Düsseldorf präsentieren. Weit über 5.000 Besucher aus rund 50 Ländern werden erwartet. Neu in 2012: Die Angebotspalette wird explizit in Richtung Multi-Channel und E-Commerce Lösungen ausgebaut – und dies aus gutem Grund: Kunden shoppen heutzutage nicht mehr eindimensional, sondern nutzen gleich mehrere Shopping-Kanäle, bevor sie ihre Kaufentscheidung treffen.

Kontakt: www.ecc-handel.de, www.eurocis.com

Verwandte Themen
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter