BusinessPartner PBS

Frankfurter Messequartett mit Synergie-Effekten

  • 02.12.2010
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Neue Impulse für den Fachhandel bietet zukünftig der Messeverbund aus Paperworld, Christmasworld, Hair and Beauty sowie – erstmals – der Creativeworld.

Insgesamt präsentieren auf den vier Messen rund 3200 Aussteller die Trends und Neuheiten ihrer Branchen. Besucher wie Aussteller sollen von den übergreifenden Eindrücken profitieren können: „Diese Synergie-Effekte bieten einen einmaligen Mehrwert zur optimalen Sortimentsgestaltung. Mit einer durchdachten Produkterweiterung werden sowohl mehr Aufmerksamkeit als auch Umsatzsteigerungen erzielt“, erläutert Michael Reichhold, Objektleiter der Creativeworld und der Paperworld. Für den PBS-Handel sei insbesondere das Angebot der Creativeworld interessant, da Produkte rund um die Themen Basteln und Gestalten zusätzliche Kaufanreize generieren. Das gelte auch für saisonale Anlässe: Neben den auf der Paperworld gezeigten Grußkarten, Geschenkverpackungen und Papeterieprodukten würden auf der Christmasworld entsprechende Deko-Neuheiten sowie Geschenkideen gezeigt.

Kontakt: www.paperworld.messefrankfurt.com, www.creativeworld.messefrankfurt.com, www.christmasworld.messefrankfurt.com, www.hair-beauty.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter