BusinessPartner PBS

Regeln für Hebelmechanik-Importe verschärft

Mit einer offiziellen Anweisung hat die Europäische Kommission auf die gängige Praxis reagiert, die Einfuhrzölle bei Hebelmechanik-Importen aus China zu umgehen.

Seit fünf Jahren werden Zölle auf Hebelmechanik-Importe aus China verhängt. Die Maßnahme, die dem Schutz des europäischen Marktes dienen soll, wurde inzwischen bis zum Jahr 2015 verlängert. Allerdings gibt es immer wieder Versuche, durch kreative Auslegung der Einfuhrregeln die Zölle auf Hebelmechaniken zu umgehen. Eine in den vergangenen Jahren zunehmend gängige Praxis war es, Hebelmechaniken mit den dazugehörigen Ordnerdeckeln gemeinsam einzuführen und diese Lieferung bereits als „fertigen Ordner“ zu deklarieren – auf fertig montierte Ordner war kein Zoll zu entrichten. Die Europäische Kommission hat diese Vorgehensweise nun durch eine offizielle Anweisung an sämtliche EU-Zollbehörden unterbunden. Demnach sind jetzt auch bei gemeinsamen Lieferungen die Mechaniken und Ordnerdeckel separat unter ihrem jeweiligen Code zu verzollen.

Kontakt: www.ec.europa.eu

Verwandte Themen
Christian Kulick ist seit dem 1. Juli Mitglied der Geschäftsleitung des Bitkom und verantwortet die Bereiche Wirtschaft und Technologien.
Christian Kulick rückt in die Bitkom-Geschäftsleitung weiter
Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher der  Output-Management-Konferenz DOMK wieder ein hochkarätiges Programm.
DOMK stellt Output-Management im Büro der Zukunft in den Fokus weiter
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter