BusinessPartner PBS

Creativeworld wächst mit Sonderareal

Die zeitgleich Ende Januar mit der Paperworld in Frankfurt veranstaltete Creativeworld soll durch ihren neuen Auftritt in der Halle 4.0 Synergien zu Schreibgeräteherstellern der Paperworld schaffen.

„Do it yourself“ ist gefragt. Die Creativeworld profitiert von diesem Trend und erweitert ihre Ausstellungsflächen von der Halle 4.1 um ein zusätzliches Creativeworld-Areal in der Halle 4.0. Dort schaffen 16 Aussteller mit ihren Produkten eine gute Verbindung zu den Schreibgeräteherstellern der Paperworld, die ebenfalls in Halle 4.0 angesiedelt sind. „Seit langem ist die Creativeworld-Halle voll belegt. Auch die Nachfrage der Hersteller und Lieferanten nach weiteren Ausstellungsflächen hält weiter an. Neue Anbieter von Kreativprodukten drängen in den Markt, die ihr Angebot ebenfalls auf der größten Fachmesse präsentieren wollen. Diesen Bedürfnissen wollen wir mit dem neuen Areal gerecht werden“, sbetont Michael Reichhold, Objektleiter der Creativeworld und Paperworld.

Von den insgesamt 16 Ausstellern, die im neu geschaffenen Areal in der Halle 4.0 zu finden sind, handelt es sich hauptsächlich um internationale Firmen, die sich auf der Creativeworld zum ersten Mal präsentieren. Erwartet werden unter anderen die Unternehmen We R Memory Keepers (USA), Elf Market (Russland) und Carl Manufacturing (Japan). Auch Pentel wird sich in diesem Areal präsentieren. Der Schreibwarenhersteller ist mit seinen Kreativprodukten einer der Rückkehrer im Messeverbund, war er doch jahrelang Aussteller der Paperworld.

Kontakt: www.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
Jury-Sprecherin Christine Schmidhuber vom Bundesverband Sekretariat und Büromanagement
Ausschreibung für Wettbewerb „Produkte des Jahres 2018“ läuft weiter
Christian Kulick ist seit dem 1. Juli Mitglied der Geschäftsleitung des Bitkom und verantwortet die Bereiche Wirtschaft und Technologien.
Christian Kulick rückt in die Bitkom-Geschäftsleitung weiter
Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher der  Output-Management-Konferenz DOMK wieder ein hochkarätiges Programm.
DOMK stellt Output-Management im Büro der Zukunft in den Fokus weiter
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter