BusinessPartner PBS

Rewe will zurück in die Innenstädte

  • 03.04.2008
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Die Lebensmittelhandelskette will auf dem deutschen Markt expandieren und bildet dabei einen Schwerpunkt bei kleinflächigen Supermärkten in City-Lagen.

Allein 30 dieser City-Märkte sollen noch in diesem Jahr in Innenstädten und Nahversorgungszentren entstehen. „Neben dem Preis spielt für immer mehr Kunden die Nähe des Supermarktes eine kaufentscheidende Rolle“, begründet Rewe-Geschäftsführer Jan Kunath die neue Strategie. Knappe Zeitbudgets, steigende Kosten für Mobilität und der zunehmende Anteil älterer Menschen verstärkten den Trend zu einer hochwertigen und umfassenden Nahversorgung in den Innenstädten. Kunden sollen daher in den neuen City-Märkten ein umfassendes Angebot bekommen: Neben einem hohen Anteil an Frische-Warengruppen soll es in den kleinen Märkten ein breites Angebot geben, das von Preiseinstiegsprodukten bis zu Premium- und Markenartikeln reicht. „Darin unterscheiden sich die REWE City-Märkte deutlich von den früheren Tante Emma-Läden“, so Martin Orterer, REWE Geschäftsleitung Vertrieb.

Kontakt: www.rewe.de

Verwandte Themen
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter