BusinessPartner PBS

„Geiz bleibt geil“ in Deutschland

  • 03.04.2009
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Das ist das Fazit einer repräsentativen Studie der Nürnberger Gesellschaft für Konsumforschung zur Marken- und Preisorientierung der Verbraucher in neun europäischen Ländern.

Speziell Deutsche und Österreicher orientieren sich demnach beim Einkauf vor allem am Preis, das gilt beispielsweise im Bereich Unterhaltungselektronik hierzulande für 60 Prozent der Verbraucher. Spanier, Italiener, Niederländer, Polen und Russen dagegen treffen ihre Kaufentscheidung vorwiegend aufgrund der Marke. Der Studie zufolge gebe es in allen untersuchten Ländern einen klaren Zusammenhang zwischen individuellen Werten der Verbraucher und ihrem Markenbewusstsein: Vor allem die Menschen legten Wert auf Markenprodukte, die ihrer eigenen Einschätzung nach mehr Spaß und Genuss im Leben haben wollen, häufiger als andere versuchen, ihre eigenen Ideen zu entwickeln, Erfolg haben möchten oder sich Anerkennung von anderen wünschen.

Kontakt: www.gfk.de

Verwandte Themen
Umsatzentwicklung nach Marketmedia24 für die PBS-Branche und Produktsegmente (Quelle: Marketmedia24, Köln)
PBS-Branche mit Nullwachstum weiter
Empfangsgebäude des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe Foto: Nikolay Kazakov
BGH sieht in Recycling von Canon-Trommeleinheit keine Patentverletzung weiter
Der GWW-Vorsitzende Frank Dangmann bei der Präsentation der aktuellen Marktzahlen
Branchenumsatz wächst auf über 3,5 Milliarden Euro weiter
Torsten Buchholz, Leiter Geschäftsfeld Büroeinrichtung Soennecken
Soennecken-Büromöbelexperte referiert zu den Chancen für den Handel weiter
Reger Zuspruch: mehr als 17.300 Besucher nutzten die diesjährige PSI-Messe als Info-Plattform (Quelle: Messe PSI / Behrendt & Rausch)
Messe PSI zeigt „Mega-Trends“ weiter
Dieter Brübach von der B.A.U.M.-Geschäftsführung beim Start des Wettbewerbs „Büro und Umwelt“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
Inspirationen zum Thema „Nachhaltigkeit im Büro“ weiter