BusinessPartner PBS

Tendence in schwierigem Umfeld

  • 03.09.2014
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die Konsumgütermesse Tendence konnte nicht die Aussteller- und Besucherzahlen des Vorjahres erreichen, dennoch gab es Lob zur Qualität der Besucher und der Internationalität der Messe.

An vier Messetagen nutzten rund 35 000 Besucher aus 88 Ländern das Angebot der Tendence (2013: 37 306 Besucher aus 86 Ländern). Jeder fünfte Besucher kam wie schon im Vorjahr aus dem Ausland. Die Besucherzufriedenheit stieg nach Messeangaben auf 90 Prozent. „Die Tendence hat ihre Positionierung als die internationalste und größte Orderplattform Deutschlands in der zweiten Jahreshälfte bestätigt“, so Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. Auf mehr als 98 720 Quadratmetern Bruttoausstellungsfläche (2013: 102 400 Bruttoquadratmeter) zeigten 1211 Aussteller aus 51 Ländern (inklusive Ecostyle und Webchance; 2013: 1290 Aussteller aus 56 Ländern) Neuheiten für das kommende Frühjahr und boten dem nationalen und internationalen Einzelhandel die Chance zur Nachorder für das Weihnachtsgeschäft. Stephan Koziol, Vorstandsvorsitzender des Europäischen Verbandes Lifestyle, sagte: „ Es gibt viele Aussteller, die sehr zufrieden sind. Sehr gut ist die Qualität der Anbieter. Es geht nicht um Masse, sondern um Klasse.“

Neu zur Tendence 2015: fünf Veranstaltungen – ein Termin

Die Tendence wird im kommenden Jahr um zwei weitere Veranstaltungsformate erweitert. Parallel dazu laden die Hair and Beauty als auch erstmalig der neue Verbraucherevent Eat & Lifestyle Fachbesucher und Konsumenten auf das Frankfurter Messegelände ein. Die nächste Ecostyle und die Webchance finden wie gewohnt ebenfalls zeitgleich mit der Tendence statt. Termin der nächsten Tendence ist vom 29. August bis 1. September 2015.

Kontakt: www.tendence.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
Top-Referenten beim Handelstag auf der Paperworld weiter