BusinessPartner PBS

Tendence in schwierigem Umfeld

  • 03.09.2014
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die Konsumgütermesse Tendence konnte nicht die Aussteller- und Besucherzahlen des Vorjahres erreichen, dennoch gab es Lob zur Qualität der Besucher und der Internationalität der Messe.

An vier Messetagen nutzten rund 35 000 Besucher aus 88 Ländern das Angebot der Tendence (2013: 37 306 Besucher aus 86 Ländern). Jeder fünfte Besucher kam wie schon im Vorjahr aus dem Ausland. Die Besucherzufriedenheit stieg nach Messeangaben auf 90 Prozent. „Die Tendence hat ihre Positionierung als die internationalste und größte Orderplattform Deutschlands in der zweiten Jahreshälfte bestätigt“, so Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. Auf mehr als 98 720 Quadratmetern Bruttoausstellungsfläche (2013: 102 400 Bruttoquadratmeter) zeigten 1211 Aussteller aus 51 Ländern (inklusive Ecostyle und Webchance; 2013: 1290 Aussteller aus 56 Ländern) Neuheiten für das kommende Frühjahr und boten dem nationalen und internationalen Einzelhandel die Chance zur Nachorder für das Weihnachtsgeschäft. Stephan Koziol, Vorstandsvorsitzender des Europäischen Verbandes Lifestyle, sagte: „ Es gibt viele Aussteller, die sehr zufrieden sind. Sehr gut ist die Qualität der Anbieter. Es geht nicht um Masse, sondern um Klasse.“

Neu zur Tendence 2015: fünf Veranstaltungen – ein Termin

Die Tendence wird im kommenden Jahr um zwei weitere Veranstaltungsformate erweitert. Parallel dazu laden die Hair and Beauty als auch erstmalig der neue Verbraucherevent Eat & Lifestyle Fachbesucher und Konsumenten auf das Frankfurter Messegelände ein. Die nächste Ecostyle und die Webchance finden wie gewohnt ebenfalls zeitgleich mit der Tendence statt. Termin der nächsten Tendence ist vom 29. August bis 1. September 2015.

Kontakt: www.tendence.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
Der Bitkom-Index steigt um 5 Punkte auf 76. Das ist der zweithöchste Wert seit der erstmaligen Erhebung 2001.
IT-Branche bleibt optimistisch weiter
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter