BusinessPartner PBS

Umfangreiche Rückrufaktion von Sony-Akkus

Nach dutzenden Fällen von Überhitzung haben mehrere große PC-Hersteller rund 100 000 Laptop-Akkus von Sony zurückgerufen.

Zuvor hatte es bereits mindestens 40 Fälle gegeben, bei denen sich die Akkus erhitzt hatten, wie Sony am Freitag mitteilte. In vier der Fälle erlitten Nutzer leichte Verbrennungen, andere berichteten von Stichflammen oder Rauch aus ihrem Laptop. Der weltweite Rückruf betrifft Akkus der Laptop-Anbieter HP, Toshiba, Dell, Acer und Lenovo, die zwischen Oktober 2004 und Juni 2005 hergestellt wurden. Sony-Notebooks sind offensichtlich nicht davon betroffen.

Kontakt: www.sony.de

Verwandte Themen
Stefan Scharmann
Positive Entwicklung bei Maul weiter
Mit der Beteiligung am Procurement-Event Ende Januar in Frankfurt auf der Paperworld startet der Office Gold Club ins Jahr 2018.
Office Gold Club präsentiert Highlights weiter
Umsatzentwicklung nach Marketmedia24 für die PBS-Branche und Produktsegmente (Quelle: Marketmedia24, Köln)
PBS-Branche mit Nullwachstum weiter
Empfangsgebäude des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe Foto: Nikolay Kazakov
BGH sieht in Recycling von Canon-Trommeleinheit keine Patentverletzung weiter
Der GWW-Vorsitzende Frank Dangmann bei der Präsentation der aktuellen Marktzahlen
Branchenumsatz wächst auf über 3,5 Milliarden Euro weiter
Torsten Buchholz, Leiter Geschäftsfeld Büroeinrichtung Soennecken
Soennecken-Büromöbelexperte referiert zu den Chancen für den Handel weiter