BusinessPartner PBS

Hohe Bekanntheit des Schreibwarenzeichens

  • 03.11.2009
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Die Prisma-Gruppe hat unter ihren Mitglieder abgefragt, wie das Branchenlogo angenommen und eingesetzt wird und die Ergebnisse dem Bundesverband Bürowirtschaft (BBW) zur Analyse zur Verfügung gestellt.

Das Schreibwarenzeichen ist demnach bei mittlerweile bei 93,4 Prozent der in der Prisma-Verbundgruppe engagierten Fachhändler bekannt, der Nutzungsgrad liegt bei 29,3 Prozent. „Dies ist das Ergebnis einer guten Informationspolitik in den Markt hinein, an der die Prisma Service Center, Fachpresse, BBW, Prisma und Hersteller gemeinschaftlich gearbeitet haben“, erklärt Prisma-Geschäftsführer Michael Purper, der die Untersuchung über die Prisma-Service-Center durchführen ließ. Aber es gebe – auch das habe die Analyse gezeigt – noch Handlungsbedarf. Schließlich gaben nur 194 der befragten Händler an, das Schreibwarenzeichen in ihrem Geschäft einzusetzen – die meisten davon übrigens in Form von Tragetaschen und Papierbeuteln. Lediglich 98 der befragten Händler haben bereits ein Transparent des Schreibwarenzeichens montiert, und nur 60 (9 Prozent) signalisierten die Bereitschaft, ein solches Transparent ebenfalls einsetzen zu wollen.

Kontakt: www.buerowirtschaft.info, www.prisma.ag

Verwandte Themen
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter