BusinessPartner PBS

Bundestag: Kommission gegen "Selbstbedienung"

Nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ sollen alleine zwischen Januar und Oktober 115 Abgeordnete des Bundestags insgesamt 396 Montblanc-Schreibgeräte geordert haben.

Gerade kurz vor Weihnachten und zum Ende einer Legislaturperiode steige die Nachfrage der Bundestagsabgeordneten nach solchen „Sachleistungen“ spürbar an. Daher soll jetzt eine Kommission des Ältestenrats des Bundestags Vorschläge entwickeln, wie künftig verhindert werden soll, dass Abgeordnete sich auf Kosten der Steuerzahler mit edlen Schreibgeräten und anderen hochwertigen Artikeln für den Privatbedarf eindecken können. Denn neben den Diäten und einer monatlichen Kostenpauschale kann ein Abgeordneter pro Jahr Büromaterial für maximal 12 000 Euro ordern. Im Angebot des Katalogs des Bundestags-Lieferanten seien nicht nur Büromaterial und Bürotechnik zu finden, sondern auch zahlreiche Produkte wie Gebäck, Reisetaschen oder Schulhefte, die sich durchaus auch privat verwenden lassen.

Kontakt: www.spiegel.de, www.bundestag.de

Verwandte Themen
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter