BusinessPartner PBS

Paperworld: Internationale Bedeutung wächst

2008 reisten 60 112 Besucher (Vorjahr 62 000) aus 135 Ländern nach Frankfurt. Sie trafen dort auf 2255 Aussteller aus 61 Ländern, die im Rahmen der Weltleitmesse für Papier, Büro- und Schreibwaren ihre Produktneuheiten präsentierten.

Erneut leicht gestiegen ist die Internationalität auf Besucherseite. Über 60 Prozent der Besucher (2007: 56 Prozent) reisten aus dem Ausland, insbesondere aus Europa, nach Frankfurt. Die besucherstärksten Nationen aus Europa waren Italien, Frankreich, Großbritannien, Niederlande und Griechenland. Der Schwerpunkt für viele Aussteller liegt demzufolge auch im Exportbereich.

Wie in den vergangenen Jahren stammten rund drei Viertel der Fachbesucher aus dem Management, so die Veranstalter. Dies schlug sich auch in der positiven Messebeurteilung der Aussteller nieder. Leicht gestiegen sei nicht nur die Anzahl der Neukontakte. Auch das Orderverhalten während der Messe und die Erreichung der Besucherzielgruppen wurde von den Ausstellern positiver beurteilt als im Vorjahr. Insgesamt äußerten sich fast drei Viertel der Aussteller außerordentlich zufrieden bis zufrieden mit den erreichten Messezielen.

Die Zusammenlegung verwandter Produktbereiche wie Schulbedarf und Schreibwaren in Halle 3.1 habe die beabsichtigten Effekte gebracht. „Die strukturellen Veränderungen haben den drei parallelen Messen gut getan: Die Aussteller und ihre Sortimente passen wieder gut zusammen, die Wege für die Besucher sind kürzer geworden“, sagte Thomas Grothkopp, Geschäftsführer Bundesverband Bürowirtschaft (BBW) im Bundesverband Wohnen und Büro e.V. (BWB). „Und es wird immer deutlicher, welche Hersteller ihre Märkte intensiv bearbeiten, ihre Kunden mit guten Argumenten für die Reise nach Frankfurt motivieren und dort ihre Neuheiten und Konzepte vorstellen.“ Die Paperworld 2009 (31.1. bis 3.2. 2009) wird auf Wunsch der Marktteilnehmer mit einer veränderten Tagesfolge an den Start gehen. Sie wird außerdem um einen Tag gekürzt.

Kontakt: www.paperworld.de

Verwandte Themen
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter