BusinessPartner PBS

Paperworld: Internationale Bedeutung wächst

2008 reisten 60 112 Besucher (Vorjahr 62 000) aus 135 Ländern nach Frankfurt. Sie trafen dort auf 2255 Aussteller aus 61 Ländern, die im Rahmen der Weltleitmesse für Papier, Büro- und Schreibwaren ihre Produktneuheiten präsentierten.

Erneut leicht gestiegen ist die Internationalität auf Besucherseite. Über 60 Prozent der Besucher (2007: 56 Prozent) reisten aus dem Ausland, insbesondere aus Europa, nach Frankfurt. Die besucherstärksten Nationen aus Europa waren Italien, Frankreich, Großbritannien, Niederlande und Griechenland. Der Schwerpunkt für viele Aussteller liegt demzufolge auch im Exportbereich.

Wie in den vergangenen Jahren stammten rund drei Viertel der Fachbesucher aus dem Management, so die Veranstalter. Dies schlug sich auch in der positiven Messebeurteilung der Aussteller nieder. Leicht gestiegen sei nicht nur die Anzahl der Neukontakte. Auch das Orderverhalten während der Messe und die Erreichung der Besucherzielgruppen wurde von den Ausstellern positiver beurteilt als im Vorjahr. Insgesamt äußerten sich fast drei Viertel der Aussteller außerordentlich zufrieden bis zufrieden mit den erreichten Messezielen.

Die Zusammenlegung verwandter Produktbereiche wie Schulbedarf und Schreibwaren in Halle 3.1 habe die beabsichtigten Effekte gebracht. „Die strukturellen Veränderungen haben den drei parallelen Messen gut getan: Die Aussteller und ihre Sortimente passen wieder gut zusammen, die Wege für die Besucher sind kürzer geworden“, sagte Thomas Grothkopp, Geschäftsführer Bundesverband Bürowirtschaft (BBW) im Bundesverband Wohnen und Büro e.V. (BWB). „Und es wird immer deutlicher, welche Hersteller ihre Märkte intensiv bearbeiten, ihre Kunden mit guten Argumenten für die Reise nach Frankfurt motivieren und dort ihre Neuheiten und Konzepte vorstellen.“ Die Paperworld 2009 (31.1. bis 3.2. 2009) wird auf Wunsch der Marktteilnehmer mit einer veränderten Tagesfolge an den Start gehen. Sie wird außerdem um einen Tag gekürzt.

Kontakt: www.paperworld.de

Verwandte Themen
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter