BusinessPartner PBS

SkySails bekommt den Kyocera-Umweltpreis 2010

Auf dem Tag der Wirtschaft, am 29. April, ist zum zweiten Mal der Kyocera-Umweltpreis in Bonn verliehen worden. Hauptziel ist es, CO2-reduzierende Projekte in mittelständischen Unternehmen anzustoßen und zu fördern.

Mehr als 60 Unternehmen hatten sich in diesem Jahr um den Umweltpreis beworben, der vom Drucker- und Kopiererhersteller Kyocera zusammen mit dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) und dem Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) verliehen wird.

Gewinner ist das Technologieunternehmen SkySails, das einen einzigartigen Windantrieb für Frachtschiffe entwickelte. Auf den zweiten Platz wählte die Jury LichtBlick, einen Energieanbieter, gefolgt von Groz-Beckert, Hersteller von Werkzeugen und Systemteilen für die Textilindustrie, auf Platz 3.

Die drei Preisträger überzeugten im Hinblick auf Innovation, Marktpotenzial, Umweltentlastung und Übertragbarkeit auf andere Unternehmen. Wie schon bei der ersten Auszeichnung hat die Jury darüber hinaus einen Sonderpreis verliehen. Ausgezeichnet mit dem „Ehrenpreis des Kyocera-Umweltpreises“ für ihr besonderes Umweltengagement wurden Aloys Wobben, Geschäftsführer von Enercon, und Kasper Rorsted, Vorsitzender des Vorstands von Henkel.

Kontakt: www.kyocera-umweltpreis.de

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter