BusinessPartner PBS

Klärungsbedarf beim Schreibwarenzeichen

Die aktuelle Werbung einiger Globus-SB-Märkte für Schulartikel, die das Schreibwarenzeichen prominent herausstellt, hat bei Fachhändlern für Irritationen gesorgt.

Konkret geht es bei der Kritik um die Verwendung des Logos sowie der Text-Ergänzung „Globus wurde vom Bundesverband für Bürowirtschaft für die gute Qualität des Angebots zertifiziert“. Kritisiert wird insbesondere, dass Globus weder für den Mittelstand noch für den beratungsorientierten Fachhandel stünde. Globus selbst bezeichnet sich als „Schreibwaren-Fachhandel“ und vermeldet auf der Website: „Wir tragen seit einigen Monaten stolz das Zeichen des Schreibwaren Fachhandels. Das Zeichen steht für fachliche Kompetenz, Service und hochwertige Markenartikel.“ Globus versteht sich als „konzernunabhängiges, führendes Handelsunternehmen in Deutschland“. Zur Gruppe gehören im Inland 43 SB-Warenhäuser, ein Globus Drive, 79 Baumärkte und neun Elektrofachmärkte. Im Geschäftsjahr 2010/11 wurde eine Umsatzsteigerung von 5,4 Prozent auf 6,1 Milliarden Euro realisiert.

BBW-Geschäftsführer Thomas Grothkopp bestätig auf Nachfrage, dass Globus offizieller Lizenznehmer des Schreibwarenzeichens sei. Grothkopp kann die Kritik aus dem Fachhandel nachvollziehen, verweist jedoch darauf, dass bei Globus rein formal die Voraussetzungen für die Verwendung des Zeichens wie eigenständige PBS-Abteilung und die Präsenz der wichtigen Marken vorhanden sei. Bei der Entwicklung des Schreibwarenzeichens wären ansonsten keine weiteren qualitativen Anforderungen definiert worden. Der BBW hat den Klärungsbedarf erkannt und das Thema bereits auf die Agenda der nächsten Sitzung des Arbeitskreises Schreibwarenzeichen gesetzt.

Kontakt: www.schreibwarenzeichen.de, www.buerowirtschaft.info, www.globus.de

Verwandte Themen
Behörden können mit dem Bedarfserhebungstool (BET) ihre Bedarfe vor der Auschreibung direkt an die ZIB melden.
Der Bund zentralisiert die Beschaffung weiter
Hochkarätig besetztes Vortragsprogramm am 28. Januar auf der Paperworld in Frankfurt mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
Top-Referenten und freier Eintritt auf der Paperworld weiter
Umsatzentwicklung nach Marketmedia24 für die PBS-Branche und Produktsegmente (Quelle: Marketmedia24, Köln)
PBS-Branche mit Nullwachstum weiter
Empfangsgebäude des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe Foto: Nikolay Kazakov
BGH sieht in Recycling von Canon-Trommeleinheit keine Patentverletzung weiter
Der GWW-Vorsitzende Frank Dangmann bei der Präsentation der aktuellen Marktzahlen
Branchenumsatz wächst auf über 3,5 Milliarden Euro weiter
Torsten Buchholz, Leiter Geschäftsfeld Büroeinrichtung Soennecken
Soennecken-Büromöbelexperte referiert zu den Chancen für den Handel weiter