BusinessPartner PBS

Niedersachsen will mehr Recycling-Papier kaufen

  • 04.07.2013
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Das Land Niedersachsen will den Anteil von Recyclingpapier beim Einsatz in ihrer Verwaltung auf bis zu 90 Prozent erhöhen. Das haben die Staatssekretäre in ihrer Sitzung vom 1. Juli beschlossen.

Mit dem verstärkten Einsatz von Recyclingpapier anstelle von Frischfaserpapier will die niedersächsische Ministerialverwaltung ihre Vorbildfunktion in Sachen Ressourcen- und Klimaschutz wahrnehmen. Zudem wird hiermit eine Vereinbarung der Regierungskoalition zur bevorzugten Beschaffung von energieeffizienten und umweltfreundlichen Produkten umgesetzt, teilte das niedersächsische Umweltministerium mit. „Recyclingpapier hält sowohl technisch als auch ökonomisch mit Frischfaserpapier mit“, erklärte Umweltstaatssekretärin Almut Kottwitz. „Bei der Herstellung von Recyclingpapier werden aber jeweils 60 Prozent weniger Wasser und weniger Energie verbraucht. Darüber hinaus werden Ressourcen und CO2-Emissionen eingespart.“

Im Umweltministerium liegt der Einsatz von Recyclingpapier mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“ bereits bei weit über 90 Prozent, nur für wenige Vorlagen wird im Einzelfall noch „Papier holzfrei weiß“ eingesetzt. Landesweit ist dieses Ziel noch nicht vollständig erreicht. Mit dem jetzt gefassten Beschluss wird daher eine Verbesserung in allen Bereichen der Verwaltung angestrebt. Das Umweltministerium hat bereits seine nachgeordneten Behörden gebeten, zukünftig nur noch Recyclingpapiere mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“ zu verwenden.

Kontakt: www.umwelt.niedersachsen.de

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter