BusinessPartner PBS

Erneut neuer Name für Frankfurter Lifestyle-Messen

Im Rahmen der Bekanntgabe der Geschäftszahlen hat die Messe Frankfurt einen neuen Namen für die Lifestyle-Messen angekündigt. Aus "Frankfurt 4 all Seasons" soll "Decorate Life" werden.

Ein wichtiger Schritt ist laut Messe, für die 2007 als Rekordjahr in die Geschichte eingeht, die Neustrukturierung der Tendence im kommenden Jahr. Im Juli 2008 werden unter dem Namen Decorate Life die Tendence Autumn and Winter im Verbund mit den Messen Collectione Preview Spring and Summer sowie der The Design Annual stattfinden. Erst im Sommer hatte die Messe angekündigt die Tendence mit drei weiteren Veranstaltungen stattfinden zu lassen. (BusinessPartner PBS berichtete) Unter dem Titel „Frankfurt 4 all Seasons“ sollten sich im jährlichen Rhythmus die Tendence Autumn + Winter, die Collectione Preview Spring + Summer, The Design Annual, The Showcase for high-end Design und das Gourmet-Event Taste it! präsentieren.

Kontakt: www.messefrankfurt.com

Verwandte Themen
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter