BusinessPartner PBS

ISE übertrifft erneut Besucherzahlen

  • 05.02.2013
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die Amsterdamer Messe ISE festigt ihre Stellung als eine führende Spezialmesse für die Bereiche AV- und Medientechnik.

Mit 44.151 registrierten Gästen hat die Messe in den Niederlanden erneut ihre eigenen Besucherrekorde übertroffen. Im Vergleich zum Vorjahr waren es bei der zehnten ISE in diesem Januar acht Prozent mehr Gäste. Die rund 900 Aussteller belegten alle zwölf Messehallen des RAI-Messegeländes. Erneut kann die Messegesellschaft auch auf eine hohe Frühbucherquote für das kommende Jahr verweisen, so hätten sich schon jetzt 500 Unternehmen für die Messe im nächsten Jahr die Stellplätze reserviert, 93 Prozent der diesjährigen Messefläche sind damit verbucht. Bis zum kommenden Jahr soll allerdings das Messegelände erweitert werden.

Die nächste ISE Europe findet statt vom 4. bis 6. Februar 2014 in Amsterdam.

Kontakt: www.iseeurope.org

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter