BusinessPartner PBS
didacta in Hannover (Bild: Deutsche Messe)
didacta in Hannover (Bild: Deutsche Messe)

Aussteller der didacta blicken auf die Zukunft des Lernens

Schwerpunkt der diesjährigen Bildungsmesse didacta waren frühkindliche Bildung, digitales Lernen und die berufliche Bildung. Der Veranstalter meldete mehr als 72 000 Besucher und 750 Aussteller.

Ein Aspekt der didacta war die Erweiterung der Lernräume, also das Lernen in der Familie, im sozialen Umfeld sowie außerschulische Lernorte ebenso wie virtuelle Lernräume. Nach Angaben des Veranstalters, der Deutschen Messe, waren sowohl in der Ausstellung als auch auf den Foren Themen wie die frühe Bildung, die digitale Bildung und die berufliche Bildung Besuchermagnete. Als Messeschwerpunkt der diesjährigen didacta hob der Verband der Bildungsmedien das Projekt Bildungslogin hervor, mit dem künftig neben digitalen Schulbüchern auch verlagsübergreifend andere digitale Bildungsmedien wie Online-Anwendungen und angereichertes Unterrichtsmaterial in einer zentralen Software verwaltet werden können. Das Ausstellerspektrum der didacta umfasste insgesamt fünf Bereiche – Kindertagesstätten, Schule/Hochschule, Neue Technologien, Berufliche Bildung/Qualifizierung sowie Ministerien/Institutionen/Organisationen – eine Struktur, die nach Veranstalterangaben von den Ausstellern gut angenommen wurde.

Die nächste didacta in Hannover wird vom 20. bis zum 24. Februar 2018 ausgerichtet.

Kontakt: www.didacta-hannover.de 

Verwandte Themen
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter