BusinessPartner PBS

CeBIT fokussiert sich auf Business-Kunden

  • 05.06.2013
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die CeBIT in Hannover will sich künftig ganz auf die Business-Kunden konzentrieren und die Messe mit dem Konferenz-Angebot stärker verzahnen.

Oliver Frese, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG (rechts) und Bitkom-Präsident Dieter Kempf, Quelle: Deutsche Messe
Oliver Frese, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG (rechts) und Bitkom-Präsident Dieter Kempf, Quelle: Deutsche Messe

Die CeBIT habe sich schon in den vergangenen Jahren immer stärker zu einer internationalen Fachmesse für die weltweite Branche der Informations- und Telekommunikationstechnologie entwickelt, sagte Oliver Frese, CeBIT-Vorstand der Deutschen Messe AG. So sei in den vergangenen Jahren der Anteil der professionellen Besucher kontinuierlich gestiegen und habe mit 82 Prozent bei der jüngsten Veranstaltung einen neuen Spitzenwert erreicht: „Die CeBIT ist schon jetzt die führende internationale Business-IT-Messe und -Konferenz für Professionals – und diese Position bauen wir weiter aus.“

Die bisherigen vier Plattformen werden in die folgenden Bereiche überführt: Enterprise Resource Planning & Data Analysis, Enterprise Content Management, Web & Mobile Solutions, IT Services, Security, Communication & Networks, Infrastructure & Data Centers sowie Research & Innovations.

Begleitet werden diese Themenbereiche durch Angebote für spezielle Zielgruppen:

Die Global Sourcing Area for Devices & Accessories deckt das Spektrum von Komponenten über Peripherie bis zu den Endgeräten ab und adressiert insbesondere den Einkauf und den Handel.

Den Planet Reseller mit speziellen Angeboten für den Handel wird es weiterhin geben.

Ebenfalls bestehen bleibt der Public Sector Parc als Anlaufstelle für die öffentliche Verwaltung.

Deutlich ausgebaut werden soll der Recruiting- und Nachwuchsbereich.

 

Die kommende CeBIT findet 2014 statt vom 10. bis 14. März.

Kontakt: www.cebit.de

Verwandte Themen
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter