BusinessPartner PBS

Bald auch Drucker mit Blauem Engel

Das Umweltzeichen Blauer Engel setzt neue Schwerpunkte. Vergabekriterien sind künftig nicht nur hohe Qualität, Umweltverträglichkeit und gesundheitliche Unbedenklichkeit, sondern auch die Energieeffizienz.

Das meldete jetzt der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE). Vertreter des Einzelhandels gehören zur Jury Umweltzeichen, die vom Bundesumweltminister berufen wird. Das Ziel der Jury ist es, bis 2009 das Zeichen und seine Bekanntheit noch mehr für energieeinsparende Produkte einzusetzen. „Damit wird auch ein Beitrag zum klimapolitischen Gesamtkonzept, das die Bundesregierung bis Ende dieses Jahres vorlegen will, geleistet. Die Grundlagen dafür sind geschaffen. Der Blaue Engel wurde jetzt zum Beispiel für Drucker, photovoltaische Produkte, aber auch für Matratzen und Bodenbeläge vergeben“, sagte Sonja Ziegler, Umweltexpertin des Verbands. Viele Handelsunternehmen würden bereits Produkte mit dem Blauen Engel im Sortiment führen und auch ihre umweltschonenden Eigenmarken mit dem Blauen Engel kennzeichnen. Das Umweltzeichen "Der Blaue Engel" feiert im kommenden Jahr 30-jähriges Jubiläum.

Kontakt: www.hde.de

Verwandte Themen
Bitkom-Präsidiumsmitglied Dirk Röhrborn
IT-Mittelstand weiter auf Wachstumskurs weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
PSI setzt erneut Bestmarken weiter
Auf der Paperworld 2017 präsentieren sich die Händlerkooperationen und der HBS auf einem gemeinsamen Areal in der Halle 3.0.
Verband und Kooperationen in einem Areal weiter
Patrick Politze, erster Vorsitzender des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft: Verband rechnet für 2017 mit gleichbleibenden Ausgaben der Unternehmen für Werbeartikel. (Foto: PSI Messe)
Markt für Werbeartikel bei 3,47 Milliarden weiter
So reagierte Deutschland auf die steigende Arbeitsbelastung 2016: 40 Prozent der Befragten machen weniger Pause, 37 Prozent arbeiten auch am Wochenende. Bild: Wrike
Angestellte ächzen unter größerer Arbeitsbelastung weiter
Zertifikatsübergabe auf der Paperworld weiter