BusinessPartner PBS

Bald auch Drucker mit Blauem Engel

Das Umweltzeichen Blauer Engel setzt neue Schwerpunkte. Vergabekriterien sind künftig nicht nur hohe Qualität, Umweltverträglichkeit und gesundheitliche Unbedenklichkeit, sondern auch die Energieeffizienz.

Das meldete jetzt der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE). Vertreter des Einzelhandels gehören zur Jury Umweltzeichen, die vom Bundesumweltminister berufen wird. Das Ziel der Jury ist es, bis 2009 das Zeichen und seine Bekanntheit noch mehr für energieeinsparende Produkte einzusetzen. „Damit wird auch ein Beitrag zum klimapolitischen Gesamtkonzept, das die Bundesregierung bis Ende dieses Jahres vorlegen will, geleistet. Die Grundlagen dafür sind geschaffen. Der Blaue Engel wurde jetzt zum Beispiel für Drucker, photovoltaische Produkte, aber auch für Matratzen und Bodenbeläge vergeben“, sagte Sonja Ziegler, Umweltexpertin des Verbands. Viele Handelsunternehmen würden bereits Produkte mit dem Blauen Engel im Sortiment führen und auch ihre umweltschonenden Eigenmarken mit dem Blauen Engel kennzeichnen. Das Umweltzeichen "Der Blaue Engel" feiert im kommenden Jahr 30-jähriges Jubiläum.

Kontakt: www.hde.de

Verwandte Themen
Die CeBIT wechselt ihren Termin – und wird im kommenden Jahr an nur fünf Tagen im Juni stattfinden. (Bild: Deutsche Messe AG)
CeBIT künftig an fünf Tagen im Juni weiter
Der Buchungsstand für die Insights-X 2017 in Nürnberg liegt über jenem des Vorjahres.
Insights-X mit zahlreichen Neuanmeldungen weiter
Mehr als 2000 Gäste aus 41 Ländern feierten die Preisverleihung des iF Design Award in der BMW Welt in München. (Bild: BMW AG, 2017; Gudrun Muschalla)
iF Design Awards 2017 in München verliehen weiter
Dominik Hecker informiert im Praxis-Webinar über die "Digitalisierung im B2B-Vertrieb"
Praxis-Webinar zur Digitalisierung im B2B-Vertrieb weiter
Das Anspruchsniveau der Kunden beim Kauf in einem Ladengeschäft steigt (Grafik aus der Studie von IFH Köln, HDE, Cisco, 2017)
Die drei größten Mängel im stationären Handel weiter
Der Anteil der Cloud-Befürworter steigt. (Quelle: Bitkom/KPMG 2016)
Cloud Computing setzt sich durch weiter