BusinessPartner PBS

Papieratlas: Hohe Beteiligung

70 Prozent aller deutschen Großstädte und kreisfreien Städte haben sich am diesjährigen Städtewettbewerb um höchste Recyclingpapierquoten im Rahmen des Papieratlas 2011 beteiligt.

Der Wettbewerb wurde aufgrund des großen Interesses und Engagements der Städte nun erweitert. Neben dem Einbezug der kreisfreien Städte wurden konkrete Maßnahmen der Städte zur Förderung einer nachhaltigen Papierverwendung in die Gesamtbewertung mit einbezogen. Somit wurden nunmehr alle Stellschrauben für eine nachhaltige Papiernutzung aktiviert.

„Der Papieratlas trägt durch die Erweiterung um die kreisfreien Städte dazu bei, flächendeckend die nachhaltige Beschaffung in Deutschlands Kommunen zu fördern“, so Michael Söffge, Sprecher der Initiative Pro Recyclingpapier. „Der positive Wettbewerbsgedanke ist dabei Ansporn, um Stadtverwaltungen zum schnellen Handeln zu motivieren und so alle Potenziale zur Schonung der Ressourcen optimal zu nutzen.“

Partner des Wettbewerbes 2011 sind der Deutsche Städtetag, das Bundesumweltministerium sowie das Umweltbundesamt. Die Gewinner sowie der „Aufsteiger des Jahres“ werden am 23.September 2011 im Rahmen einer festlichen Preisverleihungsveranstaltung auf der Beschaffungskonferenz in Berlin im Hotel de Rome ausgezeichnet. Als Key-Note-Speaker wird Dr. Günther Bachmann, Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung, zum Thema „Vision 2050: Zukunftsdialog mit Entscheidern von morgen“ sprechen.

Im letzten Jahr gab es einen Dreifachsieg von Bonn, Essen und Halle/ Saale als „Recyclingpapierfreundlichste Städte Deutschlands“ mit 100 Prozent Recyclingpapier mit dem Blauen Engel in der Verwaltung. Halle/ Saale wurde gleichzeitig zum „Aufsteiger des Jahres“ gekürt.

Kontakt: www.papieratlas.de

Verwandte Themen
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter