BusinessPartner PBS
Orgatec 2014 - Eingang Nord der Koelnmesse - Foto: Koelnmesse
Orgatec 2014 - Eingang Nord der Koelnmesse - Foto: Koelnmesse

Neue Orgatec-Partnerschaft: DNB-Veranstaltung zielt auf Ergonomie im Büro 4.0

Die fortschreitende Digitalisierung treibt einen tiefgreifenden Wandel in der Arbeitswelt voran. Eine neue Fachveranstaltung auf der Orgatec bietet dem Thema „Ergonomie im Büro – auch bei der Arbeit 4.0?“ eine Plattform.

Auch im Büro verändern die neuen technischen Möglichkeiten sowohl Inhalt als auch Form der Arbeit. Damit ist die ergonomische Gestaltung moderner Büros komplexer geworden und dabei sind auch Anforderungen an mobile und entgrenzte Büroarbeit zu berücksichtigen. Grund genug für das Deutsche Netzwerk Büro e.V. (DNB), eine gemeinsame Veranstaltung und ein neues Veranstaltungsformat mit dem Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e.V. (VDSI), der Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit e.V. (Basi) sowie der Orgatec und damit der Leitmesse für das Büro ins Leben zu rufen.  

„ Auf der Orgatec in Köln“, erklärt Dr. Manfred Fischer, Vorsitzender des Deutschen Netzwerkes Büro (DNB)„ haben wir die richtige Plattform für diese neue Fachveranstaltung: Ergonomie im Büro – auch bei der Arbeit 4.0?“ Tatsächlich soll diese federführend vom VDSI und gemeinsam mit den Partnern organisierte Veranstaltung dem Ziel gerecht werden, Fachkräfte für Arbeitssicherheit sowie Fachleute im Bereich Arbeitsschutz und Ergonomie aus unterschiedlichsten Unternehmen, mit den gestiegenen Anforderungen an die Ergonomie für die Büroarbeit der Zukunft vertraut zu machen.  

Der Europasaal in der Köln-Messe bietet am 25. Oktober die Plattform für einen Dialog aus Wissenschaft und Praxis. VDSI-Geschäftsführer Karlheinz Kalenberg kann dabei eine hochkarätige Referentenrunde begrüßen. Büroarbeit 4.0 wird aus der Sicht des Fraunhofer IAO Stuttgart von Dr. Jörg Kelter beleuchtet, die ergonomischen Aspekte hierzu bereitet Karl-Heinz Lauble von Lauble Consult (Leiter VDSI, Fachbereich Büroarbeit) auf. Daniel Limmert von Siemens zeigt aus der Praxis Moderne Bürogestaltung am Beispiel eines Großunternehmens. Gesondert widmet man sich dem Thema Akustik unter Leitung von Dr. Christian Nocke, Akustikbüro Oldenburg.  

Bürozukunft hautnah erfahren

„Wir sind froh,“ betont Fischer, „dass hier in der Kooperation mit der VDSI und den beiden weiteren Partnern ein neues Format entsteht, das wichtige Akteure aus dem Bereich der Arbeitsgestaltung im Büro zusammenführt. Wesentlich ist uns dabei, dass wir dies auf der Orgatec tun können und damit zusätzlich die Chance haben, auf der Messe, sozusagen hautnah, die neuesten Entwicklungen der Büroindustrie mit ins Geschehen einzubeziehen“. Zu dieser Veranstaltung gehören nämlich integriert zwei Themenführungen unter den Titeln: „Digitalisierung – Büroarbeit 4.0“ und „Ergonomie – neue Anforderungen an die Bürogestaltung“.  

Ausführliche Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter www.vdsi.de 

Kontakt: www.orgatec.de, www.deutsches-netzwerk-buero.de, www.vdsi.de  

Verwandte Themen
Jury-Sprecherin Christine Schmidhuber vom Bundesverband Sekretariat und Büromanagement
Ausschreibung für Wettbewerb „Produkte des Jahres 2018“ läuft weiter
Christian Kulick ist seit dem 1. Juli Mitglied der Geschäftsleitung des Bitkom und verantwortet die Bereiche Wirtschaft und Technologien.
Christian Kulick rückt in die Bitkom-Geschäftsleitung weiter
Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher der  Output-Management-Konferenz DOMK wieder ein hochkarätiges Programm.
DOMK stellt Output-Management im Büro der Zukunft in den Fokus weiter
Hockey auf Bürostühlen: Am 10 November geht es in der Halle 7 in Bremen bei den German Chair-Hockey Masters von BKE Fislage wieder zur Sache. Foto BKE Fislage
BKE Fislage lädt zu den siebten German Chair-Hockey Masters weiter
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter