BusinessPartner PBS

Die IFA in Bildern

Heute endet die Internationale Funkausstellung 2007 (IFA); das Trendbarometer der CE-Branche. Sechs Tage lang zeigten mehr als 1200 Aussteller auf dem Berliner Messegelände neue Produkte und Innovationen.

Bereits vor dem Start war für die Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu) und die Messe Berlin als Veranstalter klar: „Das wird die stärkste IFA aller Zeiten.“ Internationaler, größer und mit mehr Ausstellern als je zu vor präsentierten alle großen Vollsortimenter der CE-Branche bis hin zu den Spezialisten der Fotobranche sowie den Anbietern von Audio-, HiFi- und Navigationsgeräten in 26 Hallen und auf einer Ausstellungsfläche von 160 000 Quadratmetern die Leistungsfähigkeit der Branche. Und auch die Stars und Sternchen drückten sich die Klinke in die Hand. Was genau geschah, sehen Sie in unserer IFA-Fotogalerie.

Kontakt: www.ifa-berlin.de

Verwandte Themen
Die ITK-Exporte nach Großbritannien sind im vergangenen Jahr um acht Prozent zurückgegangen. (Foto: ThinkstockPhotos-526564090)
ITK-Exporte nach Großbritannien sind rückläufig weiter
Franz-Gerd Richarz
Trauer um Franz-Gerd Richarz weiter
Blick in die Ausstellung im neuen Pelikan „TintenTurm“ in Hannover.
Pelikan eröffnet „TintenTurm“ in Hannover weiter
Das steigende Interesse von Privatnutzern, aber auch von Unternehmen an Lösungen rund um die Digitalisierung von Dokumenten sorgt auch weiter für gute Geschäfte bei den ECM-Anbietern. (c) Bitkom
Wunsch nach elektronischen Dokumenten wächst weiter
Die CeBIT wechselt ihren Termin – und wird im kommenden Jahr an nur fünf Tagen im Juni stattfinden. (Bild: Deutsche Messe AG)
CeBIT künftig an fünf Tagen im Juni weiter
Der Buchungsstand für die Insights-X 2017 in Nürnberg liegt über jenem des Vorjahres.
Insights-X mit zahlreichen Neuanmeldungen weiter